top news

Design

Santino Primavera – der Salon im Münchener Hackenviertel

Freitag, 04. Mai 2012 10:51

Eine vollendete Mischung aus klassisch und modern, barock und stylisch, so präsentiert sich der Salon des Starfriseurs Santino Primavera in der Damenstiftstraße des Münchener Hackenviertels.

Nach zahlreichen Gastspielen im Fernsehen sowie bei Mode-Events oder Fotoshootings für Designer-Labels erfüllt sich der frischgebackene Friseurmeister einen lang gehegten Wunsch – sein erstes eigenes Geschäft. Auf fast 100 Quadratmetern hat Santino Primavera in einem kernsanierten Haus mit historischer Fassade nun eine Insel der Ruhe und Zuwendung geschaffen, eine Anlaufstelle sein für seine bisherigen „Fans“ sowie für die neuen Kunden.

Nicht nur beim Gebäude, auch im Inneren kombiniert der Salon mit den neun Behandlungs- und drei Waschplätzen gekonnt Alt und Neu. Ein prächtiger Kronleuchter erstrahlt über dezenten weißen Möbeln und schwarzen Ledersesseln. Eine in Anthrazit und Bronze irisierende Wand in Damast-Optik bildet den eleganten Hintergrund für die funktionalen Bedienplätze mit hohen, schlichten Spiegeln und den funktionsgerechten Stühlen.

Auch an die Herren der Schöpfung ist gedacht. Für sie gibt es zwei Plätze im nostalgischen Barbershop-Design. Fachgerecht wendet hier Santino Primavera die aus Mailand mitgebrachte Kunst des „Barbierens“ an. Bewusst ein bisschen abseits gerückt ist die Wasch-Oase, in der es sich bei Kopfmassagen und Kuren tief entspannen lässt mit Produkten der friseurexklusive Marke Redken, die für trendigen Citystyle ebenso wie für innovative Technologien steht.

  • Santino Primavera – der Salon im Münchener Hackenviertel



  • Santino Primavera – der Salon im Münchener Hackenviertel



  • Santino Primavera – der Salon im Münchener Hackenviertel



  •  

Ähnliche Artikel (nach Schlagwort)

Copyright © 2012 | All rights reserved • Edizioni Esav s.r.l. | P.iva 05215180018 | email:info@estetica.it | Privacy Policy login | Powered by coolshop

popup - Wisepops - script

Cookies - DE