Diese Seite drucken
Fortbildung

L’Oréal eröffnet globales Haarforschungszentrum

Donnerstag, 10. Mai 2012 10:11

Das neue Zentrum in Paris-Ouen die Forschungsarbeit von sechs Regionalzentren und ist Hauptsitz der internationalen Haarforschungsabteilungen der Bereiche Farbe, Pflege und Styling.

Auf 25.000 m² beschäftigt das Zentrum rund 500 Menschen und ist eine der größten Investitionen der L'Oréal-Forschung. Chemiker, Physiker, Materialforscher, Metrologen, Rheologen, Informatiker und Statistiker arbeiten gemeinsam an der Entwicklung von Haarprodukten, die die weltweit unterschiedlichen Bedürfnisse noch stärker berücksichtigen. Das neue Gebäude besticht durch innovative Architektur, Einrichtung und Ausstattung, deren Ziel es ist, die Teamarbeit zu fördern und ein Arbeitsklima zu schaffen, in dem Ideen ausgetauscht werden und ein Kompetenztransfer stattfindet.

Leistungsstarke, hochtechnische Arbeitsgeräte und Ausrüstungen stehen den Forschern dabei zur Unterstützung ihrer Arbeit zur Verfügung. In dem neuen globalen Zentrum werden die Forschungsergebnisse aller Wissenschaftler zum Thema Haare zusammengetragen, von der Entwicklung bis hin zur Konsumentenbefragung, um sie dann den regionalen Forschungszentren zur Verfügung zu stellen.

  • Global Hair Research Centre



  •