top news

Kollektionen

2 Kollektionen - ein Team: ShyandFlo präsentieren ihr neues Werk "Brutalist"

Mittwoch, 03. Juli 2019 10:18

Zwei seelenverwandte Künstler aus Zürich mit derzeit zwei Salons, die eine gemeinsame Leidenschaft teilen: Ausgefallene Looks!

 

Für den Sommer 2019 präsentieren sie eine Salonkollektion und eine Artkollektion, zu denen sie von einem originellen Impuls inspiriert wurden. 

Während die Salonkollektion Looks zeigt, die ohne weiteres im Salonalltag anzutreffen sein könnten, inszenieren die beiden Stylisten die Haare der Artkollektion ganz im Sinne der Avantgarde. Hier verwenden sie Haar als künstlerisches Material und erzählen damit eine einzigartige Geschichte. Eine grüne, mediterrane Berglandschaft. Mitten darin ein gewaltiger grauer Betonkoloss. Ein ins Gebirge gemauertes Kunstwerk. Ins Grau des Betons stellen die Haarkünstler die Hauptdarsteller ihrer Fabel:

Strahlende Figuren, deren intensive Farben sich monumental von der grauen Masse der Betonlandschaft abheben und die wie eine Verbindung zwischen der gnadenlosen Härte des Betons und der endlosen, leichten Weite des (stahl)blauen Himmels erscheinen. 

Man spürt deutlich die magische Anziehungskraft und Dramatik, die von diesem Betonbauwerk ausgeht, das so wirkt, als ob eine höhere Macht es direkt in den Berg gemauert hätte. Und doch überwiegt die Anmut und Ästhetik der kunstvoll in Szene gesetzten Figuren und ihrer kreativen Haarlooks, in dem sich darstellenden Spiel. 

Bei der Gestaltung der Kollektionen haben sich die Künstler vom Architekturstil des Brutalismus inspirieren lassen. Simple geometrische Formen und sehr grob gegliederte Gebäude unter Verwendung von Sichtbeton sind grundlegende Stilmittel dieser Architektur. Beim Entwurf der Styles waren diese Prinzipien massgeblich wegweisend.

Die Salonkollektion setzt auf starken Impact angelehnt an Einflüsse aus den 80er und 90er Jahren mit Bob, Pixie oder Mullet. Diese waren allesamt Ausdruck einer anders denkenden Generation.

SHY+FLO lassen diese Looks neu aufleben und interpretieren sie mit grob aufgebrochenen Strukturen neu, die nicht angestrengt wirken. Klare Farbgebung in hell und dunkel verstärkt den Minimalismus Effekt.  

Die Artkollektion nähert sich sichtbar deutlicher an die Bauwerke der Brutalisten. Sie ist eine bewusste Übertreibung von Form und Volumen mit grob geometrischen Frisurenteilen, die mit Licht und Schatten spielen und die natürlichen Kopfformen zu klobigen Konstrukten verzerren. 

Die Haarfarben sind von starken Kontrasten durch leuchtende intensive Farben wie Purpurrot, Safrangelb und Königsblau gekennzeichnet und signalisieren definitive Entschlossenheit. Helle und dunkle Partien heben sich stark voneinander ab und betonen die verschiedenen Frisurenelemente.

 

CREDITS :

Hair: shyandflo.com

Makeup:De Maria de_maria

Photo/Film: Karine und Oliver www.karine-oliver.com

Styling: Miriam Dembach www.miriamdembach.com

Couture: Bryan Colo _bryancolo

 
  • SHYFLO_Avantgarde



  • SHYFLO_Avantgarde



  • SHYFLO_Avantgarde



  • SHYFLO_Avantgarde



  • SHYFLO_Commercial



  • SHYFLO_Commercial



  • SHYFLO_Commercial



  • SHYFLO_Commercial



  •  

Media

Ähnliche Artikel (nach Schlagwort)

Copyright © 2012 | All rights reserved • Edizioni Esav s.r.l. | P.iva 05215180018 | email:info@estetica.it | Privacy Policy login | Powered by coolshop

popup - Wisepops - script

Cookies - DE