top news

Look

10 Tipps zur Lockenpflege vom Llongueras Artistic Team aus Spanien

Montag, 15. Juni 2020 08:55

Das Llongueras-Artistic Team verrät ultimative Tipps zur Pflege von lockigem Haar, um es mit Feuchtigkeit versorgt, glänzend, schwungvoll und weich zu halten.

Hier kommen sie, 10 professionelle Tipps und Tricks, die Frizz eliminieren und dabei helfen, Wellen zu kontrollieren: Wir alle wissen, dass lockiges Haar besondere Pflege benötigt. Aus diesem Grund empfiehlt das Artistic Team von Llongueras diese tägliche Pflege von lockigem Haar. In der Tat neigt lockiges Haar im Gegensatz zu allen anderen Haartypen schneller zu Trockenheit und auch schneller dazu, zu brechen. Faktoren wie Feuchtigkeit erschweren das Styling und erhöhen das Volumen. Dies ist nicht immer der Look, den Sie suchen. Im Folgenden finden Sie 10 ausgezeichnete Vorschläge für lockiges Haar!

1. TÄGLICHE PFLEGE. XXL-große Locken erfordern besondere Pflege. Die Pflege hängt jedoch auch von der Art der Locke ab. Wenn die Locken dünn sind, sollten die Haare etwa alle zwei Tage gewaschen werden, um zu verhindern, dass Locken ihr Volumen verlieren. Wenn die Locken jedoch dicker sind, empfiehlt Llongueras, die Haare nur einmal pro Woche zu waschen oder dann, wenn Sie sich schmutzig anfühlen.

2. VERWENDEN SIE SPEZIFISCHE PRODUKTE Verwenden Sie spezielle Produkte für lockiges Haar. Wenn die Locken dick und trocken sind, müssen für die Pflege bestimmte Produkte verwendet werden, mit denen sich die Locken kontrollieren und definieren lassen. Für diese Art von Locken ist es am besten, keine Produkte auf Sulfatbasis zu verwenden, da diese dazu neigen, den Schaft auszutrocknen. Wenn Locken jedoch dünn und ölig sind, verwenden Sie KEINE spezifischen Produkte für lockiges Haar, da sie den gegenteiligen Effekt haben können: Sie können die Locken und Wellen beschweren und leblos machen. Für diese Wellen ist es am besten, ein pH-neutrales Shampoo zu verwenden und dann einen Conditioner aufzutragen, insbesondere ein Leave-In-Mousse. Produkte mit Silikonen und Parabenen sollten Sie ebenfalls vermeiden.

3. STETS NASS. Haare mit extra großem Volumen sollten unter der Dusche und mit Conditioner oder speziellen Masken gekämmt werden. Beginnen Sie mit den Haarenden und arbeiten Sie sich bis zum Ansatz vor. Darüber hinaus ist es am besten, das erneute Bürsten oder Kämmen der Längen bis zum nächsten Shampoo zu vermeiden. Ein Beauty-Tipp: Verwenden Sie immer einen Kamm mit breiten Zähnen.

4. FEUCHTIGKEIT RICHTIG ENTFERNEN. Drücken Sie die Haare unter der Dusche mit gesenktem Kopf aus. Das Geheimnis besteht darin, die Haarspitzen sorgfältig zu behandeln und sich dann allmählich zum Ansatz hoch zu bewegen, damit die Locken gut definiert bleiben. Vermeiden Sie, die Haare mit dem Handtuch zu rubbeln, damit es keine Verknotungen gibt. Wenn Sie aus der Dusche kommen, wickeln Sie die Haare nicht in ein Handtuch, da dies dazu neigt, den Frizz zu verstärken. Legen Sie das Handtuch einfach über Ihre Schultern. Ein Beauty-Tipp: Verwenden Sie ein Mikrofasertuch oder ein Baumwoll-T-Shirt.

5. ZUM SCHLUSS MIT WARMEM WASSER SPÜLEN. Spülen Sie den Conditioner oder die Maske mit viel warmem Wasser ab, damit gut definierte Locken Gestalt annehmen. Spülen Sie lockiges Haar nicht mit kaltem Wasser aus, da Wasser mit niedriger Temperatur dazu neigt, die Schuppenschicht zu füllen und zu härten, was wiederum darin resultiert, dass sich die Locken aushängen.

6. VOR DEM SCHLAFEN Gehen Sie niemals mit nassen Haaren ins Bett, da sich Ihre Locken sonst platt liegen. Sie müssen sicher sein, dass Ihr Haar vor dem Schlafengehen zu 100% trocken ist.

7. DER DIFFUSOR? ABSOLUT! Verwenden Sie einen Diffusor, um nasses Haar vollständig mit gesenktem Kopf zu trocknen und tolle Locken zu erhalten. Der Haartrockner sollte ein Modell mit geringem Stromverbrauch sein, jedoch mit hoher Hitze, damit das Haar nicht kraus wird. Um lockiges Haar zu pflegen, empfehlen die Experten von Llongueras, das Haar möglichst als Ganzes kopfüber zu trocknen und nicht abzuteilen. Vermeiden Sie, während des Trocknens die Haare mit den Händen oder mit dem Kamm zu berühren. Ein Beauty-Tipp: Sobald Ihr Haar trocken ist, tragen Sie ein Glanzspray auf die Längen und Enden auf, um das Haar glänzender zu halten.

8. VERMEIDEN SIE, IHRE LOCKEN ANZUFASSEN. Vermeiden Sie es, Ihr Haar zu berühren, nachdem Sie Ihre Haarpflege abgeschlossen haben. Das Spielen mit Ihren Haaren ruiniert die Form der Locken. Darüber hinaus können Finger natürliche Feuchtigkeitsöle aus Ihrem Haar entfernen oder im Gegenteil andere hinzufügen, wodurch das Haar entweder zu fettig oder zu trocken wird.

9. FÜR AFRO HAAR. Das Llonguera-Künstlerteam empfiehlt, mit einer Seidenmütze zu schlafen, um Kräuselungen und Feuchtigkeitsverlust zu vermeiden. Fasern wie Baumwolle und Reibung mit derselben können die Talgproduktion und den Glanzverlust fördern.

10. EIN EINFACHER HAAR-LOOK. Lockiges Haar kann durch sanftes Flechten optimiert werden. Dies ist eine clevere Methode, um Haare ohne Hitzeeinwirkung zu stylen. Und es ist eine schnelle Hochsteckfrisur, die die Haare aus dem Gesicht nimmt, aber gleichzeitig Ihre Locken nicht kräuselt.

Ähnliche Artikel (nach Schlagwort)

Copyright © 2012 | All rights reserved • Edizioni Esav s.r.l. | P.iva 05215180018 | email:info@estetica.it | Privacy Policy login | Powered by coolshop

popup - Wisepops - script

Cookies - DE