top news

Look

Neues Jahr, neues Haar: Das sind die sechs Frisurentrends 2021

Dienstag, 22. Dezember 2020 09:02

Wer würde das Jahr 2020 am liebsten streichen? Genau! Umso mehr freuen wir uns aufs kommende. Und verraten hier die absoluten Haartrends 2021.

Wie es bei Trends heutzutage so ist, bleibt der eine, der andere geht und ein neuer kommt hinzu. Genau so sieht es nicht nur in der Modebranche aus, sondern auch, was die Frisurentrends 2021 betrifft. Unser Trendforecast von Bob bis Bowl Cut.

Den einen Trend gibt es nicht, aber was zeichnet alle Frisurentrends 2021 aus?

Ganz klar: Alle Looks stehen unter dem Motto: Natürlichkeit. Dazu gehören Wellen von Beach Waves bis natürliche Lockenpracht, entspannte Undone-Looks und gepflegtes Haar. Wichtig sind Textur, Glanz und gesunde Spitzen. Dass welliges Haar dem Sleek-Look den Rang abläuft, steht also quasi schon fest. Allerdings verliert auch 2021 das Motto "In ist, was gefällt" seine Wichtigkeit nicht.  

Frisurentrends 2021: Was bleibt, was geht, was kommt?

Manchmal brauchen Trends Zeit zu gedeihen. Das Revival der Bob-Haarschnitte hat mit jedem Jahr an Bedeutung gewonnen. Und so bleibt der modern interpretierte Bob auch 2021 einer der Haartrends 2021. Seinen Weg bahnte sich der Bowl Cut bereits in diesem Jahr. 2021 gehört auch er zu den Trendfrisuren. Auch Ponyfrisuren erlebten ein Revival, das sich im nächsten Jahr definitiv fortsetzen wird. Zu einem perfekten Look braucht es natürlich auch die perfekte Haarfarbe. Erst diese Kombination zusammen mit dem passenden Styling macht einen Look zum Hingucker und schlussendlich zu einem der Haartrends 2021. 

1. Bob-Frisuren geben den Ton bei den Haartrends 2021 an

Es wurde schon so viel über den Bob und seine verschiedensten Varianten geschrieben - und das mit Recht. Denn dieser Schnitt ist so vielseitig, weil er auch in der Länge variieren kann. Wichtig ist, dass ein Bob-Haarschnitt der Gesichtsform und der Haarstruktur angepasst wird. Vom Long-Bob, dem sogenannten Lob bis hin zum Wavy Bob, der welligen Variante, die 2021 mit Sicherheit ganz vorn auf der Lookwunschliste vieler Frauen stehen wird. In Kombination mit einem länger gehaltenen Pony wird der Bob zum absoluten Must-Have unter den Frisurentrends 2021. 

2. Der Bowl Cut bekommt 2021 eine große Bühne 

Wie der Bowl Cut entstand, darum ranken sich viele Geschichten. Eine davon: Während des Krieges und danach hatte kaum jemand Geld, um sich sein Haar professionell zu schneiden. Den Kindern wurde dann ein Topf auf den Kopf gesetzt und das Haar dann einfach drum herum geschnitten - die Geburt des Pisspottschnitts. Später dann, in den 60er Jahren machte der Pilzkopf Furore. Die Beatles erhoben den Schnitt zum Trend. Ein echter Retro-Look. Das Besondere: Die Ohren bleiben frei, indem die Seiten etwas kürzer geschnitten werden. PS. Der Bowl Cut ist nichts für runde Gesichter, nichts für feines Haar und funktioniert auch nicht bei allzu texturierten, sprich gelockten Haaren. 

3. Deep Waves: Eine neue Wellenform kommt

Wie sagt man so schön: Das Rad wird nie neu erfunden. Und so hat auch dieser neue, eher kantige Wellentrend, der 2021 immer häufiger zu sehen sein wird, seinen Ursprung in einem vorangegangenen Jahrzehnt. Vorlage ist nämlich die elegante Wasserwelle aus den 20er Jahren. Sie wurde zumeist auf kurzem Haar getragen - absolut edel und trendig. Als Haartrend für 2021 werden die Deep Waves mit einem Glätteisen in das offene Haar kreiert und sorgen so für ein wundervolles Update.   

4. Naturkrause und die neue (semipermanente) Dauerwelle erleben einen Hype

Vorbei die Zeiten, in denen sich Frau ihre Naturkrause zeitaufwändig geglättet und eine Keratinbehandlung nach der anderen gebucht hat, nur um der wilden Haarstruktur Herr zu werden. Dank dem weltweiten Trend hin zu mehr Natürlichkeit darf auch die Naturkrause genau so sein, wie sie ist: wild, eine wenig verrückt und megaindividuell. 

5. Mittellanges Haar plus Balayage 

Alles andere als langweilig: Mittellanges Haar ist so vielseitig! Besonders, wenn es ums Styling geht. Es lässt sich locker zum Low Bun zusammennehmen, offen tragen oder zum Zopf. Egal in welcher Form das Haar gestylt ist, seinen Kick bekommt es durch eine perfekt kreierte Balayage mit natürlichem Farbverlauf. Ein Grund mehr, sich auf 2021 und die Wiedereröffnung der Friseursalons zu freuen, denn dann gilt es, jede Menge Neuheiten in puncto changierende Haarfarben auszuprobieren. 

6. Der Mittelscheitel setzt klare Linien 

Ein Klassiker, der sich nicht mit einem modernen Twist versehen lässt, ist der Mittelscheitel. 2021 wird er akkurater gezogen als je zuvor. Die perfekte Ausgangsbasis für eine edle Looks, die so auf einfachste Art zu den Frisurentrends 2021 avancieren. Der Mittelscheitel kommt bei offenen, gepflegten Haaren besonders zur Geltung, lässt sich aber auch wunderbar entspannt in Kombination mit einem schlichten Updo tragen. 

 Foto oben von Ali Pazani von Pexels

  • Deep Waves ghd



  • amani nation unsplash



  • christopher campbell unsplash



  • Wavy Bob Tom Connell x Davines



  • Elise Antoine



  • IG colordesignhair



  • instagram.com/ckearse



  • pexels gabb tapic



  • pexels pixabay



  • valeriia kogan unsplash



  • valeriia kogan unsplash



  •  

Ähnliche Artikel (nach Schlagwort)

Copyright © 2012 | All rights reserved • Edizioni Esav s.r.l. | P.iva 05215180018 | email:info@estetica.it | Privacy Policy login | Powered by coolshop

popup - Wisepops - script

Cookies - DE