top news

Look

Zwischen Mittelmeer und Nordatlantik - neue Looks für den Sommer

Dienstag, 30. März 2021 10:26

EIMI holt die Welt in den Salon - Mit acht urbanen Looks katapultiert die Kultmarke EIMI Styling Individualisten in die angesagtesten Trendmetropolen zwischen Mittelmeer und Nordatlantik.

 

Wer Lust auf neue Eindrücke und kreative Impulse hat, braucht sich nicht länger zu gedulden. EIMI macht vier faszinierende Sehnsuchtsorte hautnah erlebbar – im Salon und zu Hause. Die Kultmarke entführt Styling Individualisten zu den Must-Sees von Marseille, Tel Aviv, Helsinki und Reykjavík. Inspiriert von den schönsten Aussichtspunkten, urigsten Markthallen, trendigsten Bars und ausgefallensten Streetstyles hält jede der vier Metropolen lässige Looks für das Tag- und Nachtleben bereit.

Verträumt in Marseille

Der Bob mit kompakter Linie und Pony lockt Frauen sofort in die In-Metropole am Mittelmeer. Er umrahmt ihre Gesichtsform und setzt ihren individuellen Typ charmant in Szene. Im Nacken wird das Haar nach natürlicher Wuchsrichtung schrittweise auf Linie geschnitten und auch der Pony im natürlichen Fall gekürzt. Ein Tuch, das It-Piece für den Sommer, gibt dem Look den letzten Schliff. Auch Wella Trend- und Stylingexperte Tobias Tröndle liebt den französischen Style. Sein Tipp: „Um bei dem Bob traumhaftes Volumen am Hinterkopf zu erzeugen, ist Dry Me unverzichtbar. Einfach direkt an den Ansatz sprühen und einmassieren. So entsteht eine kontrollierbare Textur, die auch dem Tuch im Haar perfekten Halt verleiht.“

Verliebt in Tel Aviv

In Tel Aviv wird es nie langweilig, denn hier sorgt eine junge Kunst- und Kulturszene für jede Menge Inspiration. Die israelische Metropole am Mittelmeer strotzt vor Lebensfreude und bietet einen spannenden Mix aus Lifestyle und Lässigkeit. Während nachts Partygänger aus aller Welt in die hippen Clubs strömen, lädt die farbenprächtige Stadt am Tag zum Erkunden und Träumen ein – und dazu, die eigene Kreativität auszuleben. Der verspielte Tel Aviv Day Look bändigt langes Haar schnell und unkompliziert. Am Oberkopf wird es in einer Halbmondform vom höchsten Punkt bis zu den Schläfen abgeteilt und partienweise zu Kordeln gedreht. Hinterkopf und Nacken werden zusammen mit den Seiten zu zwei enganliegenden Zöpfen gebunden, die jeweils in der Mitte geteilt und entgegengesetzt getwistet werden. „Das Balsam Flowing Form sorgt dafür, dass das Haar beim Styling wunderbar glatt und kontrollierbar bleibt", verrät Wella Trend- und Stylingexpertin Sabrina Hagenmüller.

Zum Schluss werden die Kordeln vom Oberkopf in die Zöpfe im Nacken eingeflochten und zarte Passées im Ponybereich gezwirbelt, um den Look zu verfeinern. Willkommen in der Love-Destination Tel Aviv. Eine edle Variante des Looks läutet den Abend im hippen Szeneviertel Neve Tzedek ein. Bevor ein Curler eine sanft wellige Textur in die Längen zaubert, werden die einzelnen Partien mit der Föhn-Lotion Perfect Setting gebändigt und geschützt. Anschließend wird das Haar auf eine Seite gekämmt und dort im Nacken mit Haarnadeln festgesteckt. „Das gewisse Etwas verleiht der schwere Pony, der zu einer raffinierten Snakewave geformt und mit einer Statement-Haarspange fixiert wird. Das Finishing-Haarspray Mistify Me Light sorgt dabei für sofortige Kontrolle, ohne das Haar zu verkleben“so Sabrina Hagenmüller.

Digital können sich Friseure in eEducation Modulen mit den neuen Looks vertraut machen und sich jede Menge Inspiration für den Salonalltag holen. 

Fotocredit: EIMI/Wella Professionals

  • Marseille_Day



  • Marseille_Night



  • Reykjavik_Day



  • Reykjavik_Night



  • Helsinki_Day



  • Helsinki_Night



  • TelAviv_Day



  • TelAviv_Night



  •  

Ähnliche Artikel (nach Schlagwort)

Copyright © 2012 | All rights reserved • Edizioni Esav s.r.l. | P.iva 05215180018 | email:info@estetica.it | Privacy Policy login | Powered by coolshop

popup - Wisepops - script

Cookies - DE