News/Events
Dienstag, 12. September 2017 12:22

Mixology Master Wettbewerb 2017

Mixology Master Wettbewerb 2017 Photo: Robert Novak

Fudge Professional gibt die Gewinnerin des diesjährigen Contests bekannt

 

 

Aus der ganzen Welt haben sie sich beworben, um am Mixology Master 2017 Wettbewerb teilzunehmen.

Die Gewinnerin steht fest: Es ist Maria Råberg vom Uniklipp AS Salon in Norwegen

 

Obwohl dieser Contest erst zum zweiten Mal stattfand, weckte er riesiges Interesse – dank des Social Media Engagements, der dazu stattfand. Die Bewerber wurden gebeten, ein Vorher und ein Nachher Foto zusammen mit der Farbformel einzureichen. Die diesjährigen Bewerbungen zeigten einen unglaublich hohen Standard und dennoch stach die Arbeit von Marias außergewöhnlichem und lebendigem Look aus der Masse heraus. Sie war enorm kreativ in der Farbwahl und das Ergebnis demzufolge alles andere als gewöhnlich.  

 

Als Fudge Professional Mixology Master 2017 wird Maria Rgberg nach Mailand fliegen und darf beim Fotoshooting der Fudge Professional Colour Collection 2018 dabei sein – zusammen mit internationalen Friseurlegenden, dem X-presion Kreativteam und dem Fudge Professional Global Head of Technical Education, Tracy Hayes sowie der Fachzeitschrift Estetica.

 

In der Jury des Wettbewerbs saßen PR Guru Samantha Grocutt von Essence PR, der Chefredakteur von Estetica GB, Gary Kelly, die internationalen Haarprofis Mazella & Palmer, die preisgekrönte Stylistin Lisa Farrall, Head of Education von Fudge Professional Italien Marco Cenedese sowie die Mixology Master Gewinnerin von 2016, Janica Ström.  

 

„Wow, this is crazy!“ So reagierte Maria als sie erfuhr, dass sie die diesjährige Siegerin ist. „Ich danke Euch so sehr, dass Ihr meine Arbeit ausgewählt habt. Ich fühle mich sehr geehrt, etwas so Großes zu gewinnen – mit einem Werk, für das mein Herz schlägt. Vielen Dank an Euch, Fudge Professional, dass Ihr uns Coloristen eine Plattform bietet, unsere Looks weltweit zu teilen. Ich freue mich schon so auf Mailand!“ 

 

Tracey Hayes, Global Head of Technical Education fügte hinzu: „Hier bei Fudge Professional lieben wir Friseure, die etwas wagen und Coloristen, die keine Angst haben, die Grenzen des Möglichen zu sprengen. Diese Bewerbung stach durch die Wahl der alternativen, frischen Farbe heraus und wird eine neue Nuance in der Fudge Professional Palette sein – vibrierend, jung und ungewöhnlich. Die Juroren meinten, dass es keine klassische, sondern eine sanfte Technik mit subtilen Farbnuancen ist, die sobald Bewegung ins Haar kommt, hervorscheinen. Das ist sehr Fudge-like!“

 

Der Chefredakteur der britischen Estetica und Juror bei Mixology Master 2017 Gary Kelly war ebenfalls enorm beeindruckt von Marias Leistung: “Alle Finalisten haben in diesem Jahr wirklich plakative Farbkreationen geliefert, dennoch stach Marias Look in der Tat hervor. Mich hat speziell die Art und Weise überzeugt, wie sie auf subtile und dennoch überraschende Weise ein Farbenspiel kreiert hat, das ihren Mut und den Glaube an sich selbst und daran, welches Ziel sie erreichen wollte, präsentierte. Zudem setzte sie auf ein Sleek Finish mit sehr gepflegtem Haar, so dass der wunderschöne Effekt ihrer Farbkreation und ihrer außergewöhnlichen Fähigkeiten noch mehr betont wurden.“


Das ist die Farbformel des Gewinnerlooks:

Formel 1: 200ml Paintbox Coral Blush + 10ml Paintbox Red Corvette + 10ml Paintbox Gold Coast 

Formel 2: 10ml  Paintbox Gold Coast + 10ml Paintbox Pink Riot

Formel 3: 15ml Paintbox Gold Coast + 5ml Paintbox Coral Blush 

Formel 4: 15ml Paintbox Coral Blush + 5ml Paintbox Pink Riot 

 

Anleitung: Formel 1 aufs gesamte Haar auftragen. Anschließend Formel 2,3 und 4 in sieben Zentimeter langen Partien mit Folie in den Frontbereich einarbeiten, diagonal und zwei von jeder Farbe auftragen. So erhält diese wunderschöne Farbe einen kleinen leuchtenden Touch! 

Ähnliche Artikel (nach Schlagwort)

Copyright © 2012 | All rights reserved • Edizioni Esav s.r.l. | P.iva 05215180018 | email:info@estetica.it | Privacy Policy login | Powered by coolshop

popup - Wisepops - script

Cookies - DE