News/Events
Mittwoch, 20. September 2017 20:24

Gold in Paris gewonnen!

Amerika gewinnt The Mentor – Best Emerging Talent mit Josh DeMarco!

Der US-Hairstylist Josh DeMarco aus Philadelphia, erhielt gestern in Paris den Titel des zum vierten Mal veranstalteten Wettbewerbs „The Mentor – Best Emerging Talent“. Der Contest wird von Estetica Frankreich zusammen mit MBC by Beauté Séletion organisiert.


Acht junge internationale Finalisten boten ihre Präsentationen mit viel Bewegung, großer Vorfreude und magischen Momenten. The Mentor fand zum vierten Mal statt. Für diesen Wettbewerb zeigten vier Teams mit je zwei Hairstylisten auf der Bühne, was sie leisten. Dabei hatten sie 30 Minuten Zeit und wurden von ihrem Mentor begleitet und präsentierten so ihr Talent. Die acht Kandidaten hielten das Publikum in Atem – für mehr als zwei Stunden! 

 

Und das waren die acht Finalisten auf der Bühne des MCB by Beauté Sélection am Montag, dem 18. September: 

 

Team Sergi Bancells

Ivan Rodriguez (Mexiko)

Josh DeMarco (USA)

 

Team Riadh El Hendi

Céline Laramy (Frankreich)

Dale Herne (GB)

 

Team Christophe Gaillet

Florent Debruxelles (FR)

Pierre Ginsburg (FR / GB)

 

X-Presion Team

Tutti Frutti (GB)

Alexandra Newman (Australien)

 

Mit einer Kombination aus Publikumsstimmen und der der professionellen Jury wurde der amerikanische Kandidat Josh DeMarco, der in Philadelphia lebt und arbeitet, zum Best Emerging Talent 2017 gewählt. 

 

„Meine Erfahrung zum Gewinn des The Mentor: surreal!“, so DeMarco. „Ich habe noch nie an einem Wettbewerb teilgenommen, der mir 100% kreative Freiheit ließ – und das in jeder Hinsicht meines Looks. Und dann kommt noch dazu, dass es ein ganz fremdes Land war! Jeder Mitbewerber hat so eine unglaubliche Arbeit geleistet – Ich fühle mich einfach nur geehrt, dass ich dabei sein durfte. Und dann habe ich auch noch gewonnen! Diese Erfahrung hätte ich ohne Sergi Bancells nie machen können. Er hat an mich geglaubt und ich kann ihm gar nicht genug dafür danken, dass er mein Mentor war.“

 

So hat Josh den Gewinnerlook kreiert: 

„Mich haben schon immer andersartige Formen inspiriert. Ich mixe gern glatte und texturierte Finishes. Seit einiger Zeit hatte ich eine ganz spezielle Vision in meinem Kopf: Ein kurzer, strukturierter Schnitt mit extremen Brüchen. Stellen Sie sich die Art der Bewegung einer Qualle vor, sie ist lang, scheinbar leblos und plötzlich verwandelt sie ihre Form. Diese Bewegung habe ich übernommen und auf das Haar übertragen. Ich habe zunächst die Extensions vorgefärbt, diese unter einen zuvor geschnittenen Hairstyle von mir gesteckt, um eine ähnliche Form zu erzielen. Ich dachte, das sieht auf der Bühne toll aus... Aber was, wenn ich alles abschneide? Genau das tat ich. Und da ich ein sehr präzise arbeitender Mensch bin, habe ich eine übertriebene Nackenform kreiert und diese mit Edelsteinen verschönert. Das gab dann noch einmal einen visuellen Überraschungseffekt für Zuschauer und Jury“, erklärte Josh. 

 

Die Preisverleihung fand auf der Hauptbühne des MCB by Beauté Sélection vor mehr als 1000 Gästen statt. Neben einer großen Medienberichterstattung in der Estetica bot Christophe Gabreau, stellvertretender Vorsitzender von MCB by Beauté Sélection an, eine eigene Show im Rahmen der nächsten MCB Hair Show in Lyon, Frankreich zu machen. Diese Auszeichnung dient gleichzeitig als Erinnerung daran, dass Kunst ein wichtiger Teil in der Karriere eines Friseurs ist und die Begeisterung bei zukünftigen Generationen für diesen wundervollen Beruf hervorruft.

Ähnliche Artikel (nach Schlagwort)

Copyright © 2012 | All rights reserved • Edizioni Esav s.r.l. | P.iva 05215180018 | email:info@estetica.it | Privacy Policy login | Powered by coolshop

popup - Wisepops - script

Cookies - DE