News/Events
Freitag, 30. März 2018 08:39

Jule und Per beim Friseur

 Goldwell und der Carlsen Verlag haben ein Pixi-Friseurbuch kreiert

10x10 cm und 24 Seiten: Jeder kennt die Pixi-Bücher mit ihrem unverkennbaren Format. Bis heute sind ca. 460 Millionen Exemplare an Pixi-Büchern verkauft worden.

„Mit unserer Geschichte Jule und Per beim Friseur möchten wir spielerisch den zukünftigen Friseurnachwuchs ansprechen und gleichzeitig den Eltern zeigen, dass sie mit den ersten Friseurversuchen ihrer Kinder nicht alleine da stehen“, so Anja Bechthold, Product Manager Customer Marketing, Kao Salon Division Deutschland. Entstanden ist „Jule und Per beim Friseur“ mit Petra Klose (Autorin) und Claudia Heine (Bebilderung). Per schneidet seiner Schwester Jule ein dickes Haarbüschel ab. Friseurin Evi rettet in ihrem Salon die Situation und verwandelt Jule in eine wundervolle Prinzessin. Nebenbei wird der abwechslungsreiche Friseuralltag beschrieben. „Ich gehe sehr gern zum Friseur, deshalb heißt die Friseurin im Pixi wie meine echte: Evi. Beim Schreiben fiel mir noch eine alte Geschichte ein. Als wir Kinder waren, hat mein Vater im Urlaub meiner Schwester den Pony geschnitten. Viel zu kurz und total schief. Da konnte leider auch der Friseur nichts mehr retten“, verrät Autorin Petra Klose.

Außerdem gibt es noch zwei lustige Frisurenideen, die sich jeder Pixi-Buch-Fan einfach zu Hause stylen kann. Die Pixi Sonderausgabe ist exklusiv ab April nur für Goldwell Kunden erhältlich.

Mehr Informationen zu Pixi-Bücher: pixi.de

Mehr zu Goldwell: goldwell.com

  • Goldwell Kooperation Pixi-Buecher



  • Goldwell Kooperation Pixi-Buecher



  •  

Ähnliche Artikel (nach Schlagwort)

Copyright © 2012 | All rights reserved • Edizioni Esav s.r.l. | P.iva 05215180018 | email:info@estetica.it | Privacy Policy login | Powered by coolshop

popup - Wisepops - script

Cookies - DE