top news

News/Events

The International Hairdressing Awards - Breaking News

Samstag, 02. Juni 2018 16:24

Das neue Event der Extraklasse gibt seine Juroren - 5 internationale Ikonen - bekannt

Die Maschinerie der International Hairdressing Awards ist in vollem Gange und hat die fünf Jury-Namen nun bekannt gegeben. Die zum ersten Mal stattfindenden International Hairdressing Awards kommen mit einer atemberaubenden Jury auf die Friseurbühne: Fünf internationale, lebende Legenden der Branche werden ihre Funktion als Juroren ausüben: Tony Rizzo, Anthony Mascolo, Trevor Sorbie, Klaus Peter Ochs und Carlo Bay.

TONY RIZZO ist mit mehr als 40 Jahren Erfahrung in seinem Beruf einer der angesehensten Friseure der Welt. Er ist der Begründer von Sanrizz, eine Marke, die derzeit sieben Salons in London plus eine angesehene Friseurschule ihr Eigen nennt. Tony Rizzo ist zudem der Erfinder der Alternative Hair Show, ein 36 Jahre altes philanthropisches Event, bei dem Spenden zugunsten des Kampfes gegen Leukämie gesammelt werden. Jedes Jahr finden sich dort mehr als 5000 Friseure in der Londoner Royal Albert Hall ein.

ANTHONY MASCOLO, verehrt für seine exzellenten Fähigkeiten, ist eine Ikone für Generationen an Friseuren. Immer wieder setzt er neue Maßstäbe mit dem Ziel, seine konzeptionellen Ideen auf ein noch höheres Level zu bringen. Für Anthony ist das Training der Schlüssel zu Fortschritt und Erfolg. Seine Philosophie lautet: immer wieder Wissen teilen und Andere inspirieren. Anthony gründete das TIGI International Creative Team im Jahr 2003. Er ist das führende Gesicht der TIGI Kollektionen. Seine Kreativität spiegelt sich in seiner Friseurkunst und in seinen Fotografien wider. Er führt zudem die globalen TIGI Shows an und arbeitet eng mit seiner Frau, TIGI Makeup Direktorin, Pat Mascolo zusammen.

TREVOR SORBIEs Name ist gleichbedeutend mit bahnbrechender Friseurkunst in der Branche und weltweit. Er wurde vier Mal zum British Hairdresser of the Year ernannt und gewann weitere, zahlreiche Ehrungen und Preise, darunter eine Medaille als Member of the Most Excellent Order of the British Empire. Er wurde 1949 in Schottland als Sohn und Enkel eines Barbiers geboren und begann schon sehr früh mit dem Haareschneiden. Trevor arbeitete mit Vidal Sassoon selbst zusammen, trainierte Session Stylisten wie Eugene Souleiman und den British Hairdresser of the Year Gewinner Angelo Seminara. Er ist Vorreiter in Sachen Schnitt und Stylingtechniken und zudem einer der ersten medialen Friseure. Derzeit besitzt Trevor Sorbie fünf Salons in Großbritannien und eröffnete vor kurzem einen in Dubai. Sein Artistic Team ist eines der angesehensten weltweit. 2006 lancierte er sein Charityprojekt “My New Hair” als Non-Profit Organisation, die Patienten hilft, welche aus medizinischen Gründen an Haarausfall leiden und arbeitet dabei eng mit vielen britischen Krankenhäusern in GB zusammen.

KLAUS PETER OCHS ist einer der bekanntesten deutschen Friseure und weltweiter Präsident von Intercoiffure Mondial von 2000 - 2018. Im Laufe seiner Karriere gewann er mehrere Auszeichnungen und Ehrungen. Als einziger deutscher Friseur erhielt Klaus Peter Ochs von Tony Rizzo den Titel “Legends of Alternative Hairshow”. Für seine herausragenden Fähigkeiten erhielt er das Bundesverdienstkreuz. Zu seinem Unternehmen zählen 20 Salons und 300 Angestellte. Außerdem unterstützt er soziale Projekte wie “Education for Life” und setzt sich für die Förderung junger Talente ein.

CARLO BAY ist einer der bekanntesten Friseure Italiens. 1985 gründete er in Florenz seine eigene Marke, Carlo Bay Hair Diffusion, mit heute nahezu 80 Salons weltweit. 1990 eröffnete er seine Bildungsakademie, l’Accademia Carlo Bay und kreierte on top seine eigene Kosmetikmarke. Im Laufe seiner Karriere wurde Carlo Bay mit diversen Auszeichnungen geehrt wie dem “Nextlook Award” von Cosmoprof und 2014 als “Italian Hairdresser Award”. Dazu arbeitete er mit unterschiedlichsten Modedesignern backstage, auf Fotoshootings und Catwalks.

 

Der Wettbewerb

Die ersten International Hairdressing Awards® beginnen mit der Sammlung der eingehenden Bewerbungen. Die Bewerbungsphase läuft vom 15. Juni bis zum 3. September 2018. Man benötigt eine Vornominierung in zwei Kategorien: als International Hairdresser of the Year und als International Artistic Team of the Year. Die Vornominierungsliste als International Hairdresser of the Year und als International Artistic Team of the Year wird am 11. Juni 2018 bekannt gegeben. In den anderen drei Kategorien kann sich jeder Friseur frei bewerben.

Sobald die Bewerbungsphase am 3. September vorüber ist, wählt die Jury die teilnehmenden Kollektionen. Am 28. September werden alsdann die Finalisten sowie der Gewinner des Ehrenpreises (Honory Award) im Rahmen der Salon Look Madrid Messe vergeben. Dort wird zudem eine Galerie der Kollektionen der Finalisten präsentiert. Die International Hairdressing Awards® finden am 3. Februar 2019 in Madrid statt. Den Rahmen bildet eine glitzernde Show sowie die Ehrung der Gewinner.

Die International Hairdressing Awards sind eine unabhängige Organisation aus Beautyunternehmen mit international renommierten Sponsoren, die an die Botschaft und die Mission dieser Awards glauben. Dazu gehören Revlon, Revlon Professional® und Salon Look Madrid-Ifema. Die drei hochangesehenen Unternehmen haben all ihre Kräfte mobilisiert um diesen Wettbewerb zu einem weltweiten Erfolg zu machen. Estetica ist globaler Medienpartner mit 24 Ausgaben weltweit und wird über das Event ausgiebig kommunizieren. 

Weitere Informationen gibt es über ihaawards.com

Ähnliche Artikel (nach Schlagwort)

Copyright © 2012 | All rights reserved • Edizioni Esav s.r.l. | P.iva 05215180018 | email:info@estetica.it | Privacy Policy login | Powered by coolshop

popup - Wisepops - script

Cookies - DE