top news

News/Events

Blonde rules - Pflege und Styling für helle Köpfchen

Freitag, 06. Juli 2018 10:11

Nur 2 % der Weltbevölkerung sind von Natur aus blond – kein Wunder also, dass diese Haarfarbe so begehrt ist wie fast keine andere.

Doch heutzutage kann jede Frau zur Blondine werden. Pflege- und Styling-Tipps für blondes Haar sind deshalb Gold wert. Während bei dunkelhaarigen Menschen das Pigment Eumelanin für deren Haarfarbe verantwortlich ist, ist es das Pigment Phäomelanin, das Blondschöpfe hervorbringt. Auch in der Anzahl der Haare werden Blondinen bevorzugt: Mit durchschnittlich etwa 140 000 Haaren besitzen sie mehr Kopfbedeckung als Brünette und Rothaarige.

Haarfarbe mit Seltenheitswert

Keine andere hat das Image der blonden Sexbombe so geprägt wie Marilyn Monroe. Doch die Haarfarbe an sich war schon weit vor ihrer Zeit heiß begehrt: Denn als der Mensch vor tausenden von Jahren von Afrika nach Europa kam, war er dunkelhaarig. Blond war selten und Blondinen bei den Männern der Vorzeit damit sehr beliebt. Es gibt sogar Studien, die beweisen, dass Seltenes in der Natur bevorzugt wird. Auch heute fühlen sich Männer von Blondinen magisch angezogen.

Viele Nuancen – ein Problem

Ob asch-, nordisch-, licht-, hell-, mittel-, dunkel-, gold- und weizen- oder rotblond – die Facettenvielfalt fasziniert Frau wie Mann gleichermaßen – und dennoch hört man viele Blondinen immer wieder klagen: Denn natürlich blondes Haar ist oft sehr fein und liegt platt am Kopf an, wodurch es leichter austrocknet. Auch fehlt es ihm häufig an Fülle und Griffigkeit. Blondiertes Haar wirkt hingegen durch die chemische Behandlung häufiger glanzlos. 

Gegen die Schwerkraft

Damit blondes Haar in seiner vollen Pracht erstrahlt, sollten Blondinen zu Produkten greifen, die das Haar nicht beschweren, es mit Feuchtigkeit versorgen und natürlich glänzen lassen: Dazu eignen sich mild schäumende Texturen mit feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen bestens, denn sie entfernen den Grauschleier aus dem Haar und erhalten seinen natürlichen Glanz. Darüber hinaus gibt es auch spezielle Pflegeprodukte für blondes Haar, die verhindern, dass Kalk aus dem Leitungswasser es stumpf aussehen lässt. Gold- oder Silberpigmente intensivieren hingegen die Haarfarbe, da sie das Licht reflektieren. 

Pump it up

Viele Blondinen wünschen sich mehr Volumen für ihre Frisur, denn „big hair“ ist auch bei blondem Haar ein echter Hingucker. Am einfachsten gelingt dies, wenn man nach dem Haare waschen ein wenig Schaumfestiger oder Ansatzlotion im noch feuchten Haar verteilt und es kopfüber trocken föhnt. Aber auch mit Lockenwicklern oder einer Rundbürste lässt sich das Haar schnell in die gewünschte Form frisieren. Um es anschließend zu fixieren, einfach etwas Haarspray auftragen. Haarlack hingegen sorgt für einen besonders glanzvollen Auftritt und intensiviert die Leuchtkraft der Haarfarbe. 

 

Quelle: beautypress.de

Foto: Hairdreams

Ähnliche Artikel (nach Schlagwort)

Copyright © 2012 | All rights reserved • Edizioni Esav s.r.l. | P.iva 05215180018 | email:info@estetica.it | Privacy Policy login | Powered by coolshop

popup - Wisepops - script

Cookies - DE