top news

News/Events

Winterpflegetipps: Schönes Haar trotz Kälte, Regen und Mützenproblem

Donnerstag, 15. November 2018 07:15

Im Winter leiden Haar und Kopfhaut. Die Frisur will einfach nicht sitzen und selbst gesundes Haar gerät schnell aus der Balance. 


Der ständige Wechsel von kalter Luft draußen plus Mütze und trockener Heizungstemperatur im Büro oder daheim sorgen nicht nur dafür dass das man nur kurz Freude am Styling hat. Die Haare laden sich statisch auf, der Ansatz ist einfach nur platt und von Volumen reden wir erst gar nicht. 

Doch es gibt ein paar wirkungsvolle Tipps, die dafür sorgen, dass das Haar trotz winterlichem Wetter schön bleibt. 

Und das fängt schon bei der Wahl des Shampoos an. Regenerierende, feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe machen Sinn genau wie der Tipp, der auch außerhalb der Winterzeit gilt: Das Haar nie zu heiß waschen. Denn sonst fettet es zu schnell nach und die Enden werden trocken. 

Gesunde Kopfhaut – gesundes Haar: Das gilt speziell in der Winterzeit. Denn wenn die Kopfhaut aus der Balance gerät, reagiert sie gern durch Schuppen. Um diese wieder loszuwerden, sollte nicht nur auf ein spezielles Antischuppen-Shampoo gesetzt werden. Auch die Kopfhaut freut sich über speziell für sie kreierte Seren. 

Conditioner nach jedem Shampoo ist ein Muss und 1-2 Mal pro Woche freut sich strapaziertes Haar natürlich auch über eine Intensivpflege in Form einer Kur

Auch beim Föhnen gilt: Nicht zu heiß föhnen (das gilt übrigens generell, nicht nur im Winter) und einen Hitzeschutz verwenden. Es mag dann zwar etwas länger dauern, bis das Haar trocken ist, aber die Haare sind dankbar. Viele moderne Haartrockner besitzen bereits eine Ionenfunktion. Diese verhindert das statische Aufladen durch Heizungsluft, Mütze, Schal & Co. 

Zur Pflege und zur Massage der Kopfhaut lohnt sich die Investition in eine gute Bürste. Diese sollte entweder spezielle Massagenoppen besitzen oder aus Naturborsten bestehen.  

Lockiges Haar leidet besonders, wenn es draußen feucht und neblig ist. Es kräuselt sich unschön und leider steht dann auch das Thema Frizz auf dem Plan. Hier helfen pflegende Öle und Anti-Frizz Pflegeprodukte.  

Volumenwunder: Fettet das Haar zu schnell nach oder lässt sich aufgrund der Witterungsverhältnisse einfach kein langanhaltendes Volumen ins Haar geben, so sind Trockenshampoo oder auch Volumenpuder die Lösung. Nach Anleitung auf den Ansatz geben und ins Haar einarbeiten. Eventuelle Rückstände, speziell bei dunklem Haar, mit der Kalttaste des Haartrockners rauspusten.  

Übrigens spielt auch die Wahl der Bettwäschequalität eine große Rolle. Ein Kopfkissen aus Seide oder Satin schont die Haarstruktur. Mittlerweile gibt es sogar spezielle Kissen, die einen schonenden Haar-Schlaf versprechen.  

Ähnliche Artikel (nach Schlagwort)

Copyright © 2012 | All rights reserved • Edizioni Esav s.r.l. | P.iva 05215180018 | email:info@estetica.it | Privacy Policy login | Powered by coolshop

popup - Wisepops - script

Cookies - DE