top news

News/Events

Für Davines bedeutet Schönheit auch Verantwortung

Freitag, 07. Dezember 2018 11:00

Aus dem Nachhaltigkeitsreport von Davines geht hervor, dass die Anstrengungen der Marke hinsichtlich Nachhaltigkeit einen positiven Effekt auf Mensch, Umwelt und Gemeinschaft haben.

Was ist Schönheit? Schönheit liegt in unserer Verantwortung. Das ist die Message, welche durch die Nachhaltigkeitsphilosophie von Davines überbracht wird. Eine konkrete Botschaft, die jedes Jahr verschiedene Themen umfasst, um das Ziel, die Schönheit in der Welt zu unterstützen und zum Wohle des Planeten zu agieren, zu erreichen.  

Das wichtigste Ziel ist es, ein System zu kreieren, von dem jeder profitieren kann. Das Davines Village, das neue Headquarter in Parma, Italien, ist hierbei ein Katalysator. Es steht für die Werte von Schönheit, Nachhaltigkeit und Wohlgefühl – Werte, die dem Unternehmen seit jeher wichtig sind. "Das Davines Village könnte man als den Tempel unseres Geschäftsmodells betrachen,“ kommentiert Davide Bollati, Präsident von Davines. “Dennoch gibt es weiterhin viel zu tun, denn wir wissen, dass der Weg hin zu einer nachhaltigen Entwicklung voller Hindernisse ist, die es noch zu überwinden gilt.“

Wie man einen positiven Effekt generiert

Jedes Jahr werden weltweit 2,22 Millarden Tonnen Müll produziert und schätzungsweise 5,25 Billionen Tonnen Plastikabfall schwimmen in unseren Meeren. Innerhalb der nächsten 12 Monate werden bis zu 10.000 Arten ausgerottet sein. 

Was ist Schönheit? Davines beantwortet diese Frage, indem es versucht, seinen Teil zum Erhalt des Planeten beizutragen. In den letzten 10 Jahren hat das Unternehmen 10.129 Tonnen CO2 neutralisiert, indem es weltweit Grünflächen wiederbepflanzt hat – durch Wiederaufforstung und Erhaltungsprojekte. Es hat 12,8 Tonnen weniger Plastik seit dem Jahr 2014 verbraucht – dank der Wiederverwertbarung der Verpackung seiner Essential Haircare Serie. Die Marke unterstützt zudem die Artenvielfalt, indem sie Slow Food Inhaltsstoffe verwendet und somit hilft, das Aussterben bestimmter Pflanzenarten, die in Mikroklimata existieren, zu verhindern. 2017 stellte die Marke ein neues Slow Food Präsidium vor: 600 italienische Salons halfen, den Quercetano Olivenbaum vor dem Aussterben zu bewahren, um dessen Existenz für die nachfolgenden Generationen zu sichern.  

2016 erhielt Davines die B Corp Zertifizierung (Benefit Corporation), eine Unternehmensform, mit der Gemeinwohl und privatwirtschaftlicher Nutzen besser vereinbar gemacht werden sollen. Italien ist seit dem 22. Dezember 2015 das erste europäische Land sowie das erste weltweit nach den USA, in dem die Benefit Corporation anerkannt ist. Das Business wird hier als positive Kraft angesehen, welches den Menschen, der Gesellschaft und dem ganzen Planeten zugute kommt. Für Davines war diese Zertifizierung kein Ziel, sondern ein Ansporn, weitere Optimierungen vorzunehmen.   

Planet, Mensch & Gesellschaft

Um die Zukunft des Planeten zu unterstützen, entschied Davines, einige Nachhaltigkeitsentwicklungsziele in seine Firmenstrategie einzubauen – Nachhaltigkeitsziele, die von der UN definiert wurden, um eine nachhaltige Entwicklung von jetzt bis ins Jahr 2030 zu sichern. Dieser Ansatz basiert auf drei Hauptakteuren: Planet, Mensch und Gesellschaft. Das Resultat für 2017? Im Folgenden sind einige der erreichten Ziele zusammengefasst: 

- Die bezahlten Arbeitsstunden, um freiwillig für gemeinnützige Projekte zu arbeiten, stiegen auf 32,6% - ein Projekt, das 2017 ins Leben gerufen wurde. Die Angestellten der Davines Gruppe können bis zu vier Arbeitstage pro Jahr für gemeinnützige Projekte frei nehmen und werden dafür ganz normal bezahlt. Im Gegenzug dazu bittet das Davines darum, dass die Arbeitnehmer noch einmal dieselbe Anzahl an Stunden für gemeinnützige Arbeit aus ihrer Freizeit hinzufügen.

- 72,4% normaler Abfall wurden recycelt. Das nächste Ziel? 95% des Abfalls zu recyceln, auch durch sinnvollen Einsatz an Energie/Strom, ohne diese(n) zu verschwenden.

- In einigen Märkten  wurde 67% des benötigten Stroms fremder Branchen aus erneuerbaren Energiequellen gewonnen (100% sind nicht möglich, da das Unternehmen in die Energielieferung fremder Branchen nicht eingreifen kann).

- 96% des Umsatzes wird mit Produkten mit CO2 neutraler Verpackung generiert (das Unternehmen selbst hat sich das Ziel gesetzt, hier 100% zu erreichen).

- Die Wiederverwertbarkeit der Verpackung wurde dadurch sichergestellt, dass jedes Produkt bis zum letzten Tropfen aufgebraucht werden kann. Zudem ist die Verpackung zumeist aus nur einem einzigen Material gemacht, so dass es leicht in den Recyclingprozess zurück geführt werden kann. 

Zu den neuesten Errungenschaften im Jahr 2018 zählte, dass das Unternehmen die Auszeichnung "Best for the Environment" von B Lab erhielt. Verliehen wurde dieser Preis dafür, dass sich das Unternehmen vornehmlich dafür einsetzt, die Umwelt und ihre Ressourcen zu schützen.

Speziell in dieser Hinsicht wird das Km Verde Projekt entwickelt. Entstanden ist dies aus einer Idee des Präsidenten Davide Bollati zusammen mit der Foundation for Sustainable Development. Die Mission: einen grünen Baumgürtel entlang der Autobahn entstehen zu lassen, um die Stadt Parma vor Verschmutzung durch Fahrzeugverkehr zu bewahren. Die Baumarten wurden aufgrund ihrer Fähigkeit, CO2 zu neutralisieren und Feinstaubemission entgegen zu wirken, ausgewählt. Dieser grüne Gürtel könnte ein Vorzeigeprojekt für andere Städte sein, ein gemeinsames Projekt aus Öffentlichkeit, privater Initiative, Firmen und Institutionen.   

Den Davines Sustainability Report können Sie auf sustaining-beauty.com (nur auf englisch) einsehen oder downloaden

  • Sustainable Beauty by Davines



  • Sustainable Beauty di Davines



  •  

Media

Ähnliche Artikel (nach Schlagwort)

Copyright © 2012 | All rights reserved • Edizioni Esav s.r.l. | P.iva 05215180018 | email:info@estetica.it | Privacy Policy login | Powered by coolshop

popup - Wisepops - script

Cookies - DE