top news

News/Events

Schönes Haar durch die richtige Ernährung

Freitag, 06. September 2019 11:44

Beauty-Booster fürs Haar - Kann man sich schöne Haare "anessen"? Nun, es gibt tatsächlich einige Lebensmittel, die gut für Haut und Haar sind...

 

Haarexpertin Stephanie Bruusgaard-Röcker gibt ein paar Tipps:  

Ich werde oft von meinen Kunden gefragt, ob man durch eine spezielle Ernährung schöneres Haar bekommen kann. Darauf gibt es eine ganz klare Antwort: Ja, es gibt Nahrungsmittel, die dem Haar gut tun. Allerdings muss man auch sagen, dass man aus feinem Haar durch gesunde Ernährung keine Löwenmähne zaubern kann. Man könnte es ein wenig mit Autos vergleichen: Nur weil man eine besondere Spezialpflege für den Lack verwendet, wird aus einem VW noch kein Mercedes. Aber der VW erhält einen schönen Glanz und sieht gepflegt aus. Genauso verhält es sich mit unseren Haaren im Zusammenspiel mit der Ernährung.

 Diese Nahrungsmittel helfen dem Haar:

Nüsse und Haferflocken Wer unter kraftlosem und stumpfem Haar leidet, kann mit Hilfe von Nüssen und Haferflocken dem Haar auf die Sprünge helfen. Sie sind reich an gesunden Omega-3-Fettsäuren und Vitamin E. Insbesondere Walnüsse und Mandeln sind wahre Beauty-Food Lieferanten. Sie enthalten eine Menge Biotin, fördern das Wachstum der Haare und verhindern splissiges Haar. Gerade Nüsse eigen sich als Snacks zwischendurch und sorgen neben schönem Haar auch für gute Nerven.

Früchte Früchte, wie Mangos oder Beeren, sind ebenfalls natürliche Vitaminlieferanten, über die sich auch dein Haar freuen wird.  Die süßen Früchtchen enthalten viel Magnesium und Antioxidantien. Insbesondere die Mango ist ein wahrer Energiespender für dein Haar. Neben Vitamin A, B6 und C enthält die Frucht einen hohen Anteil an Kieselerde. Diese wiederum stärkt das Haar von innen heraus und lässt es schön glänzen. 

Die Beeren mit ihrem hohen Vitamin C Gehalt sorgen für eine verstärkte Durchblutung der Kopfhaut und liefern Antioxidantien, die wiederum Ihr Haar widerstandsfähig gegenüber freien Radikalen macht. Einfach eine Handvoll Beeren in das morgendliche Müsli unterrühren und schon hat man die richtige Dosis für den Tag. 

Eier Mit zunehmendem Alter kann das Haar anfälliger und brüchiger werden. Es verliert nach und nach seine natürliche Schutzschicht. Hier kann das Spiegel- oder gekochte Ei entgegenwirken. Es steckt voller Proteine und regt durch den Verzehr die Kollagenproduktion im Körper an.

Natürlich darf man nicht vergessen, dass neben der richtigen Ernährung auch die richtigen Pflegeprodukte eine wichtige Rolle spielen. mod´s hair bietet beispielsweise eine breite Palette an Pflege-Serien an, und zwar für jeden Haartyp. Tonique Ginkgo zum Beispiel aktiviert die Nährstoffversorgung der Haarwurzeln, wodurch der Haarwuchs angeregt wird. Es beugt Irritationen der Kopfhaut vor und fördert den Haarwuchs. Tocopherol wirkt zellschützend, Panthenol verleiht dem Haar spürbar mehr Fülle. 

 Foto: Alexandru Zdrobau via unsplash

Ähnliche Artikel (nach Schlagwort)

Copyright © 2012 | All rights reserved • Edizioni Esav s.r.l. | P.iva 05215180018 | email:info@estetica.it | Privacy Policy login | Powered by coolshop

popup - Wisepops - script

Cookies - DE