top news

News/Events

Tribute Show 2013 in London

Dienstag, 22. Oktober 2013 16:04

Am vergangenen Wochenende fand in London die Tribute Show statt und in diesem Jahr wurde sie im wunderbaren, goldenen und energiegeladenen Novello Theater im Herzen des West End veranstaltet.

Die Tribute Show 2013 bot eine Präsentation auf höchstem Niveau in 5 Akten, welche von einigen der wichtigsten Session Stylisten und Trainer des Hairstyling dargeboten wurden. Jeder von ihnen begeisterte das Publikum mit einer zwanzigminütigen Show im informellen und intimen Rahmen.

Die Präsentation war ein wahres Kontinuum, ohne Unterbrechung. Eröffnet vom Herausgeber des Tribu-Te Magazine, Nicky Pope, führte der "Master Of Ceremonies" eine echte lebende Friseur-Legende ein, Robert Lobetta. Zusammen mit ihm gab es auch ein besonderes Auftreten durch Trevor Sorbie, der auf der Bühne Johanna Cree Brown, Mitglied seines Artistic Teams, präsentierte. Auf der Bühne waren auch Mark Hayes, Zoe Irwin, Tim Hartley und Gary Hooker & Michael Young. Jeder ihrer Auftritte war sowohl spektakulär und mitreissend als auch individuell.

Der ganzen Show wurde durch das Duo eines Bassisten und eines DJs noch mehr Glam und Humor gegeben. Wieder einmal stach die Tribute-Show als ein Ereignis von höchster Qualität heraus, pur und elegant zugleich.

Mark Hayes: Mark zeigte seine Liebe für die Kontraste zwischen langen und kurzen Haaren und erinnerte gleichzeitig das Publikum an das Motto von Lobetta ´Das Glück hilft den Mutigen´. Seine Show führte dann weiter mit einem kurzen Überblick über die Lieblingsthemen von Mark, Dandy-Schnitte, die Suedehead-Subkultur.

Zoe Irwin: Mittelpunkt ihrer Show, Zöpfe im indianischen Stil mit einer zeitgenössischen Mischung aus hellen Farben und Verweisen auf die Zöpfe von Sienna Miller. In ihrem nachfolgenden Part nahm Zoe das Gefühl des Studio 54 als Inspiration, in der die ursprüngliche Afro-Frisuren-Kultur zum vorherrschenden Stil der "Disco-Frisur" wurde.

Johanna Cree Brown: Johanna schöpfte die Faszination der Klammern aus, sie sprach über die Inspiration des Punks und ihre Liebe für die pure Energie. In ihren Kreationen sieht man futuristische und aerodynamische Formen, inspiriert durch das Design von Schuhen, dreidimensionaler Kunst, Architektur und Natur. Ihre Aufmerksamkeit zum Detail und ihr theatralischer Geschmack setzten buchstäblich die Bühne in Brand.

Tim Hartley: Tim zeigte, wie der Kult des Schnittes wieder stark präsent ist. Eins ist sicher, wenn Mr. Hartley auf der Bühne geht: das Unerwartete zu erwarten, und man wird nie enttäuscht.

Hooker & Young: Vor acht Jahren konnten Gary und Michael ihren persönlichen Stempel auf den Look der langen Haare geben. Dieser klassischer Look ist ihre Hommage an die ganz großen im Hairstyling, ihre Quelle der Inspiration, Alexandre de Paris und Jean Luc Minetti.

  • tribute-show_01



  • tribute-show_02



  • tribute-show_03



  • tribute-show_04



  • tribute-show_05



  • tribute-show_06



  • tribute-show_07



  • tribute-show_08



  • tribute-show_09



  • tribute-show_10



  • tribute-show_11



  • tribute-show_12



  • tribute-show_13



  • tribute-show_14



  •  

Ähnliche Artikel (nach Schlagwort)

Copyright © 2012 | All rights reserved • Edizioni Esav s.r.l. | P.iva 05215180018 | email:info@estetica.it | Privacy Policy login | Powered by coolshop

popup - Wisepops - script

Cookies - DE