top news

News/Events

#StayHome mit Wild Beauty TakeHome

Dienstag, 31. März 2020 07:10

Wild Beauty übernimmt ab sofort den Versand der beim Friseur bestellen Produkte und schickt diese per DHL direkt zum Salonkunden nach Hause.

Bereits 1994 hatte die Wild Beauty das Ziel, das Lager ihrer Kunden zu sein: Keine Einkaufskondition, die zum „Shampoo-Hamstern“ im Salon animiert. Keine Mindestbestellmenge, so dass man auch ein einzelnes Shampoo bekommt. Schnelle Lieferungen, so dass Kunden bedarfsgerecht nachbestellen können. All das mit dem Ziel, die Liquidität der Kunden zu schonen.

„In Zeiten von COVID-19 gehen wir jetzt einen Schritt weiter: Wir wollen der Versanddienstleister unserer Partnersalons sein. Jeder Saloninhaber kennt die Situation: Langjährige Kunden stehen unter der Dusche und wünschen sich ihr Lieblingsshampoo von ihrem Lieblingsfriseur. Doch wie bekommen Endverbraucher in Zeiten der Salonschließung Nachschub – und können damit gleichzeitig ihren Friseur durch den Produkteinkauf unterstützen? Hier kommt Wild Beauty TakeHome ins Spiel“, so Noah Wild, Sprecher der Geschäftsführung.

Die Abwicklung ist denkbar einfach. Der Endverbraucher bestellt bei dem Friseur seines Vertrauens seine Lieblingsprodukte. Diese Bestellung wird an die Wild Beauty übermittelt, die dann die Produkte schnell und sicher per DHL zum Endverbraucher nach Hause liefert. Dabei gewährt die Wild Beauty dem Kunden ein 60-tägiges Zahlungsziel, so dass dieser von seinem Endverbraucher entweder per PayPal oder auch erst beim nächsten Besuch kassieren kann. Lieferbar sind alle Produkte mit unverbindlicher Preisempfehlung von John Paul Mitchell Systems und Kemon – ausgenommen sind natürlich Haarfarben, da diese nur für den professionellen Gebrauch im Salon bestimmt sind.

 

 

Ähnliche Artikel (nach Schlagwort)

Copyright © 2012 | All rights reserved • Edizioni Esav s.r.l. | P.iva 05215180018 | email:info@estetica.it | Privacy Policy login | Powered by coolshop

popup - Wisepops - script

Cookies - DE