Diese Seite drucken
News/Events

Friseure bewegen: Making Waves in Rio

Donnerstag, 27. November 2014 10:54

Wella und UNICEF setzen Making Waves Förderprojekt fort.

Im Wella Trainingscenter in Rio de Janeiro coachen Friseur-Mentoren sozial benachteiligte Jugendliche für den erfolgreichen Berufseinstieg – Zuhause ergänzt Wella das Engagement mit Weihnachtsspende an UNICEF anstelle von Geschenken.

 

Zwanzig sozial benachteiligten Jugendlichen konnten sie im Wella Trainingscenter Leidenschaft und ganz viel handwerkliches Know-how für den Friseurberuf mitgeben. „Aber auch neue Perspektiven und jede Menge Glücksmomente“, erinnert sich Mentorin Ulrike Lemke. „Von allen Seiten war da ganz viel Herzblut dabei“, so Mentor Mario Leibold. 

 

Vier Trainingscenter in Brasilien und Rumänien sind seit dem Start der Partnerschaft zwischen Wella und UNICEF vor drei Jahren entstanden. Statt Kundengeschenken hat Wella in Deutschland, Österreich und der Schweiz in diesem Jahr zusätzlich Weihnachtsspenden an UNICEF überreicht. Die Schweizer Mentorin Franziska Giannotta ließ sich vom Making Waves Gedanken besonders bewegen und sammelte gemeinsam mit Chefin Evelyne Zürcher, Geschäftsführerin des Berner Salons Coiffure Upstairs Plus, zusätzlich zu ihrem Engagement in Rio 1.500 Euro für das Förderprojekt.

 

„Ich würde mich freuen, wenn Making Waves auch künftig so große Kreise zieht“, wünscht sich Mario Leibold.

 

Ähnliche Artikel (nach Schlagwort)