top news

Produkte

Schnell schön glatt und glänzend

Mittwoch, 06. Februar 2019 08:09

Die neue ghd Profi- Hot Brush glide verspricht morgens und für zwischendurch ein ultraschnelles Fresh-up!

 

Und wieder ein innovatives Tool, welches die Herzen aller Stylingfans höher schlagen lässt: Die ghd glide ist die erste Hot Brush der Marke. Steht Frau unter Zeitdruck, so ist dieses Stylinggerät die perfekte Lösung. Im Handumdrehen tolles, glattes Haar, was will man mehr? Die Keramik-Heiztechnologie erhitzt die Hot Brush gleichmäßig auf 185°C, während die Ionentechnologie dafür sorgt, dass Knötchen und Frizz keine Chance haben. Dank der dichten Anordnung von kürzeren und längeren Borsten lassen sich größere Haarpartien ohne Probleme stylen. Das Ergebnis: eine sanfte, natürliche Haarbewegung wie nach einem Besuch beim Friseur.

Appropos 185°C: 

Forschungen haben ergeben, dass 185°C die optimale Temperatur für das Haarstyling ist und Haarbruch reduziert. Wenn mit einer Temperatur von 185°C gestylt wird, erreicht das Haar die Glasübergangs-Phase. Diese beschreibt die Temperatur, bei der sich Material im Allgemeinen von einem harten, brüchigen Zustand in einen formbaren, plastischen Zustand wandelt. Bezogen auf das Haarstyling, ist das die Temperatur, ab welcher die Umformung des Haares ohne Schäden gelingt. Deshalb ist es bei ghd Stylingtools nicht möglich die Temperatur zu regulieren.

Eine niedrigere Temperatur ist im Styling ergebnislos und eine zu hohe Temperatur kann anhaltende Schäden verursachen. Das Nutzen von Stylingtools über 185°C verursacht in der Glasübergangs-Phase vertikale Risse entlang der obersten Schuppenschicht, was die Faserschicht aufstellt, spaltet und Spliss verursacht. Generell gibt es zwei Arten von geschädigtem Haar. Die erste Art ist Spliss – schaust Du Dir das Haar unter der Lupe an, siehst Du am Ansatz junges Haar, welches schön aussieht. Je weiter Du zu den Spitzen gleitest, desto dünner, stumpfer und rissiger wird Dein Haar. Die zweite Art das Haar zu schädigen ist es zu schmelzen. Wird das Stylingtool mit einer Temperatur von über 210°C verwendet, schmilzt das Haar - die Faserbündel, die aus einer großen Zahl feinster Keratinfasern besteht, verschwindet komplett. Wenn das Stylingtool eine Temperaturregelung hat, sollte nicht die höchste Stufe verwendet werden! 

  • ghd glide Hotbrush



  • Marie und Felix Fischer ghd glide gleitet durch das Haar



  • Marie Amiere mit ghd glide Hotbrush Vorher



  • Marie Amiere Nachher



  •  

Ähnliche Artikel (nach Schlagwort)

Copyright © 2012 | All rights reserved • Edizioni Esav s.r.l. | P.iva 05215180018 | email:info@estetica.it | Privacy Policy login | Powered by coolshop

popup - Wisepops - script

Cookies - DE