7 December 2022

Alcina erweitert die erfolgreiche Hyaluron‐Serie um eine Gesichts‐Creme

Es ist eine Art körpereigener Jungbrunnen: Hyaluron ist ein von den Bindegewebszellen produzierter Naturstoff, der sowohl in den Zellen, als auch in den Zellzwischenräumen enthalten ist. Der Stoff bindet Feuchtigkeit in der Haut, polstert sie auf, macht sie elastisch und glatt. Nun erweitert Alcina die erfolgreiche Hyaluron‐Serie, mittlerweile ein Beststeller, um die „Hyaluron + Gesichts‐Creme“.

Hyaluronsäure wird von den Bindegewebszellen produziert, doch schon ab dem 25. Lebensjahr leeren sich die Depots, so dass die Haut an Spannkraft verliert und es zur Faltenbildung kommen kann. Zum Glück muss man sich damit nicht abfinden. Hyaluronsäure zählt zu den gefragtesten Anti‐Aging Wirkstoffen. Dank neuester Verfahren sind Hyaluronsäuren in Cremes oder Seren, die der natürlichen Hyaluronsäure der Haut nachempfunden sind, heute effektiver denn je. Sie dringen direkt in die Haut ein, verbessern den Zellzusammenhalt, und lassen die Haut unmittelbar glatter erscheinen. Dieser Effekt entsteht dadurch, dass die Hyaluronsäure wertvolle Feuchtigkeit in der Haut bindet und sie dadurch aufpolstert.
Die neue „Hyaluron + Gesichts‐Creme“ verleiht der Haut das besondere Pflegeplus für ein glatteres Hautbild. Ihr Wirkstoffkomplex mit wertvoller Hyaluronsäure verbessert die Feuchtigkeitsspeicherung in der Haut spürbar. In Kombination mit natürlichen Ölen wird die Haut rundum verwöhnt und sorgt für ein samtweiches Pflegeerlebnis. Dank ihrer speziellen Textur ist sie sowohl für trockene als auch für feuchtigkeitsarme Mischhaut sehr gut geeignet. Die Creme bietet die perfekte Ergänzung zur Verwendung des „Hyaluron 2.0 Gesicht‐Gels“ und des „Hyaluron 2.0 Augen‐Gels“ und komplettiert damit die Alcina Hyaluron‐Serie.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,586FollowerFolgen
2,734FollowerFolgen