1 October 2022

Frischer Wind in Kiel: Die Segel sind gesetzt… Führungswechsel im Familienunternehmen KLINCK DER Friseur

Nach 12 erfolg- und erlebnisreichen Jahren übergab Manfred Schröder die Geschäfts-führung des Kieler Traditionsunternehmens an die neue Doppelspitze Alf Hoffmann und Stefan Blümke.

„Ich habe den Beruf des Friseurs von der Pike auf gelernt. Selbst als Chef dieses großen Friseurunternehmens – der ich immer mit Leib und Seele gewesen bin – habe ich es auch immer geliebt, in den Salons selbst mitzuarbeiten und im direkten Kundenkontakt zu stehen. Damit blieb ich ständig am Puls der Zeit und der unserer Kunden“, so Manfred Schröder (63). „Natürlich werde ich meine lieben Mitarbeiter sehr vermissen, für deren Belange ich mich stets eingesetzt habe. Meine Zeit bei KLINCK habe ich sehr genossen und gehe daher einerseits mit einem weinenden Auge – mit dem lachenden Auge dagegen schaue ich nun auf die neuen Aufgaben, die das „sehr aktive Rentnerdasein“ für mich parat hält.“

Inhaber und Familienoberhaupt Wolf-Dieter Klinck (83) ist ebenfalls sehr gespannt auf den künftigen, weiteren Fortschritt der expandierenden Firma: „Ich danke Herrn Schröder für die lange, äußerst erfolgreiche Zusammenarbeit und das vertrauensvolle Miteinander. Gleichzeitig freut uns – und damit meine ich meine Frau als Mitinhaberin und die gesamte Familie – dass mein Wunsch nach einer Doppelspitze nun endlich erfüllt ist. Das ist für die Firma einfach sicherer und zukunftsträchtiger! Wir wünschen den beiden Herren ein glückliches und erfolgreiches Händchen. Und wir wünschen uns von allen die volle Unterstützung unserer neuer, zweifacher Führungsspitze. Das Vertrauen – insbesondere von mir, aber auch der ganzen Familie – haben sie.“

 Im Juli 2015 übernahm Alf Hoffmann (40) die Friseurleitung und wird sich mit seinen eigenen Ideen ins Familienunternehmen einbringen. Geboren ist er im Großraum Magdeburg und wird zeitnah mit seiner Frau nach Kiel umziehen. Mit ihm holt sich die Familie KLINCK wieder einen gelernten Friseur mit Meistertitel ins Haus, der dazu auch noch Marketing und Ökonomie studiert hat. Mehrere Jahre Selbstständigkeit und auch die Tätigkeit als Bereichsleiter im größten deutschen Friseurunternehmen prägten den Weg von Alf Hoffmann in den letzten Jahren und führten ihn nun in die Landeshauptstadt und den Stammsitz der Familie KLINCK in Kiel.

Auch Stefan Blümke (51), ein „waschechter Kieler Jung“, freut sich auf die neuen Herausforderungen, die als künftiger Geschäftsführer des Familienunternehmens auf ihn zukommen. Seit 2013 ist er bereits als Geschäftsführer der KLINCK-Immobiliengruppe sehr aktiv. Er wird die Doppelspitze im organisatorischen und kaufmännischen Bereich vervollständigen. Herr Blümke kann dabei durch seine jahrelangen Erfahrungen und erfolgreiches Führen von verschiedenen großen Dienstleistungsunternehmen in ganz Deutschland profitieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,471FollowerFolgen
2,740FollowerFolgen