12 August 2022

90 Kerzen auf dem Intercoiffure Kuchen!

Eine tolle Zeremonie wurde am Anfang des Monats abgehalten, um das 90-jährige Bestehen von Intercoiffure World zu feiern – und zwar mit einem Abendessen und einem Trainingstag auf höchstem Niveau.

Die jährliche Gala “Intercouiffure World, Night of the Stars“ war in dieser Ausgabe geprägt von der zahlreichen Anwesenheit japanischer und chinesischer Teilnehmer. Für den Präsident der Gruppe, Klaus Peter Ochs, war es die perfekte Gelegenheit, um sowohl L’Oreal Professionell als auch Wella Professional für ihre Unterstützung über viele Jahre zu danken. Außerdem war es der perfekte Moment, um zu verkünden, dass das nächste Event in Shanghai stattfinden wird.

Eröffnet wurde die Show von dem französischen Friseur Christophe-Nicolas Biot – mit seiner Interpretation von Eleganz und Raffinesse einer typischen Pariser Frau. Außerdem waren wundervolle Präsentationen der chinesischen Delegation, angeführt von Chef Minzheng, vertreten. Die Models, in traditionelle Kostüme gekleidet, reflektieren die raffinierte Welt der Tang Dynastie und die Mystik der „Verbotenen Stadt“. Daraufhin konnte man in die Geschichte der Kleidung, Frisuren und des Makeups der Quick-Periode eintauchen. Auch die nächste Show war ebenso raffiniert von der japanischen Delegation inszeniert. Um den Abend zusammenzufassen, wurde die neue Kollektion von Intercoiffure Mondial „Happiness“ vorgestellt. Eine Kollektion, die von Farbe und Textur profitiert und hilft, den Spaß am Leben wiederzuentdecken.

Am folgenden Tag wurde die Aufmerksamkeit allerdings nur auf Training und Fortbildungen gelenkt – die Mitglieder der Intercoiffure lernten Salle Wagram am vierten Fashion Day Sunday kennen – mit internationalen Workshops, um im Detail die neusten Schnitte und Farbtrends der kommenden Saison zu entdecken. Und das gemeinsam mit den beiden Talenten von Guillaume Foundation, Mari Ogahara (Japanese) und Mathew Johnson (Australian). Die zwei jungen Talente kreierten einen Look, der von dem Film Mad Max und rohen Texturen inspiriert wurde.

Hester Wernert-Rijn, Creative Artist von Wella Professional, präsentierte danach seine Kollektion „Transformation“, die auch Frisuren für den Alltag enthält – mit geschickter Nutzung einer großen Farbauswahl von blau zu pink über grau und blond. Frank Brormann, Repräsentant von L’Oreal Professionell in Deutschland stellte daraufhin „Calligraphy“ vor, eine Haarschneidetechnik um sich Integrität und Frische zu erhalten.

Gianni Scumaci, der Joico Direktor von Vision Europe stellte derweil die „Salon I-Deas“ vor – ebenso wie eine neue Kollektion aus Frisuren welche eine perfekte Adaption der Situationen sind, in denen man sich selbst wiederfindet. Am Ende kamen die vier internationalen Artistic Direktors der Untercoiffure Mondial zusammen um die neusten Trends zu präsentieren, die die neue Kollektion „Happiness“ von 2016 inspirierten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,392FollowerFolgen
2,740FollowerFolgen