15 August 2022

Marcus Gröllich’s neue Kollektion “Dazed”

Inspiriert von der grandiosen Schauspielerin und Fashionikone Tilda Swinton, die bekannt ist für ihre Androgynität und ihr blasses porzellanartiges Gesicht gepaart mit einem schnörkellosen minimalistischen Kleiderstil hat Marcus Gröllich auch Einflüsse aus seinen 5 Jahren Berlin mit eingebracht.

Er sagt: ” Berlin war und ist immer eine große Inspiration für meine Arbeiten, Menschen in Berlin leben in ihrer eigenen Welt und genießen das Leben auf ihre eigene Art und Weise, sie machen sich keinen Kopf darüber was andere über sie denken. Wer je in den Hipstergegenden in Berlin wie z.B. Kreuzberg oder Neukölln gewesen ist weiß genau wovon ich spreche, dieses Gefühl an einem sonnigen Sommertag am Landwehrkanal zu sitzen,bei Gitarrenklängen und den Rauchschwaden die über die Admiralsbrücke ziehen, der sieht exakt dieses “Dazed” feeling also dieses verwirrte ,betäubte, in der eigenen Welt schwebende Gefühl was ich mit in diese Kollektion einfließen lassen habe.” In Zusammenarbeit mit der fantastischen Coloristin Maya Landherr die diesen traumhaften Blondton gezaubert hat war es für Marcus Gröllich wichtig die Flexibilität dieses Haarschnitts zu zeigen indem er 3 verschiedene Stylings kreiert hat.

Fotografie: Laura Mitulla
Make Up: Latisha Nicholson
Haarschnitt: Marcus Gröllich
Haarfarbe: Maya Landherr
Model: Antje Steckhan

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,401FollowerFolgen
2,740FollowerFolgen