9 February 2023

Haaröl-Pflege erklärt von einer Expertin

Johanna Caron arbeitet in der wissenschaftlichen Abteilung von L’Oréal Deutschland und hat als Expertin einige Fragen rund um das Thema Haaröl-Pflege für L’Oréal Professionellen Produkte beantwortet.

Gerade im Winter sollte man sein Haar, auf Grund des ständigen Wechsels zwischen Heizungsluft und eisigen Temperaturen, besonders gut pflegen. Die Lösung für viele sind hier Haaröle. Warum nähren Öle nicht nur die Haut sondern auch das Haar besonders gut?

Haare bestehen zum größten Teil aus Lipiden und sind somit wasserabweisend. Durch tägliches Styling wird das Haar mit der Zeit geschwächt. Fette und Lipide, zu denen auch Öle zählen, sind in der Lage, die Kittsubstanz zwischen den Zellen der äußeren Haarschichten zu stärken. Somit wird die Haaroberfläche geglättet und das Haar strahlt in einem gesunden Glanz.

Welche Öle pflegen und nähren strapaziertes Winterhaar am besten?
Manche Öle wie Kokosnussöl pflegen krauses Haar intensiv und verleihen Glanz, würden aber feines Haar überpflegen und beschweren. Es ist also wichtig, eine Pflege zu benutzen, die auf den Haartyp abgestimmt ist. Nur so kann man sich sicher sein, dass die Zusammensetzung der Öle und Pflegesubstanzen optimal auf das Haar abgestimmt ist.

Das neue Elixir Ultime ist das erste volumengebende 2-Phasenöl von Kérastase. Es nährt und pflegt das Haar mit erlesenen Ölen wie zum Beispiel dem Kamelien Öl und schenkt dem Haar gleichzeitig Volumen und Fülle. Wie funktioniert das?
Es ist schwierig bei Pflegen, Wirkstoffe in ein Produkt einzuarbeiten, die unterschiedliche Eigenschaften aufweisen. Manche Wirkstoffe sind wasserlöslich, andere hingegen sind öllöslich. Das neue Elixir Ultime hat dieses Problem elegant gelöst, indem es aus 2 Phasen besteht, die in 2 unterschiedlichen Kammern aufbewahrt werden, und sich erst beim Auftragen vermischen. Zum einen gibt es die Ölphase, die wertvolle Öle wie Kamelienöl und Arganöl enthält. Zum anderen eine Wasserphase, die unter anderem Intracylane und Xylose enthält. Intra Cylane legt sich um das Haar und bildet ein stärkendes Netzwerk. Somit sorgt es für spürbar mehr Volumen und Griffigkeit. Xylose ist ein bekannter Hitzeschutzwirkstoff.

Ein wichtiger Bestandteil vom Mythic Oil Shimmering Oil von L’Oréal Professionnel ist das luxuriöse Magnolienöl. Wie kann dieses Öl gleichzeitig Haut und Haar pflegen?
Das Shimmering Oil aus der Serie Mythic Oil arbeitet mit einem zwei-Kammer-System. So kann es gleichzeitig Haut und Haar mit wichtigen Nährstoffen versorgen. Das Shimmering Oil enthält natürliche Öle, die die Haut optimal pflegen und schützen. Das enthaltende Vitamin E, schützt die Haut beispielsweise vor oxidativem Stress. Zusätzlich enthält das Shimmering Oil goldene Pailletten, die der Haut ein glamouröses Finish verleihen.


Mit dem neuen Diamond Oil Glow Dry von Redken kann man die Föhnzeit deutlich verkürzen. Wie ist das möglich?
Das Diamond Glow Dry von Redken enthält als Basis ein Lösungsmittel, das schneller verdunstet als Wasser. Somit wird gewährleistet, dass mit dem Auftragen des Produkts die Föhnzeit reduziert wird. Außerdem enthält das Produkt einen Polymer, der für intensiven Glanz sorgt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,674FollowerFolgen
2,726FollowerFolgen