21 September 2021

Julia Beckers hält den Titel als Style Master 2016 in Deutschland!

Auf dem diesjährigen Revlon Professional Style Master International Contest, powerte sich Julia Beckers mit großem Stil zum Sieg hoch.

Besonders hohes Durchhaltevermögen, enormer Anspruch an sich selbst und eine riesige Portion Kreativität zeichnen, die talentierte Siegerin Julia Beckers aus. Die Preisträgerin kämpfte sich durch die hochgradigen Schwierigkeiten vom Revlon Professional Wettbewerb, die aus folgenden Regeln bestand: einfallsreiches frisieren zu drei unterschiedlichen Styles, aus nur einem Haarschnitt + der Vorgabe keine Haarteile oder Kunsthaar zu benutzten. 

Eine ehrenvolle Siegerin, die Können und kreatives Geschick mit Bravur verbindet, welche Sie auch in Ihrer aktuellen Bildserie vorführt. Die 3 faszinierenden Gesamtkunstwerke mit dem inspirierenden Interview zu Ihrem Sieg, stellen wir mit großem Vergnügen vor!

1. Julia, du hast zum dritten Mal beim Revlon Professional Style Master Contest teilgenommen und es diesmal sogar bis ins große Finale geschafft! Gratulation. Was hat dich in diesem Jahr zur Teilnahme motiviert? 

Aller guten Dinge sind drei! Und so war die Motivation in diesem Jahr ganz klar der Wille zum Sieg. Ich wollte einfach beweisen, dass ich das fachliche Know-how und die Kreativität besitze, mich weiterzuentwickeln und zu gewinnen. Dass ich es dann noch direkt ins große Finale geschafft habe, war einfach grandios!

2. Dein Final-Look war umwerfend. Was bringen dir solche Avantgarde-Kreationen für die tägliche Arbeit im Salon?

Die Avantgarde-Kreationen kann ich natürlich nicht in die tägliche Salonarbeit einfließen lassen. Aber Arbeiten wie diese beeinflussen meine persönliche Entwicklung und setzen neue Maßstäbe. 

3. Wie reagieren dein Team und deine Kunden auf diesen Erfolg?

Es ist schön zu sehen, dass ein solcher Erfolg junge Mitarbeiter begeistert und motiviert. Ich habe als Ausbilderin eine Vorbildfunktion, und da ist es wichtig, selbstkritisch zu bleiben und ständig an sich zu arbeiten. Stillstand bedeutet Rückschritt. Sich immer neue Ziele zu setzen, das ist wichtig! Diese Einstellung lebe ich täglich vor. Auch meine Kunden haben mitgefiebert. Sie sind von den Kreationen und dem Erfolg begeistert. Es gibt ihnen aber auch noch mal einen anderen Einblick in unseren Beruf und zeigt, dass Friseur zu sein weit mehr ist, als man oft denkt. 

4. Wie nutzt du den Gewinn für deine eigene Salonwerbung?

Der Gewinn und das große Finale wurden in allen sozialen Netzwerken und auf meiner Internetseite veröffentlicht. Nicht nur die Bilder, auch kleine Videos habe ich veröffentlicht. Es spricht sich herum und die Resonanz ist toll.

5. Was rätst du Kollegen: Warum sollten auch sie am Revlon Professional Style Master Contest teilnehmen?

Die Teilnahme am Style Master Contest bietet einem die Möglichkeit, sein Können von einer ganz anderen Seite präsentieren zu dürfen und zeigt einem neue Grenzen auf. Es fördert die persönliche Entwicklung und ist eine absolute Bereicherung.

Wir wünschen der Aachener Salonbesitzerin vom Studio “Blondes Gift”, Alles Gute und hoffen weiterhin, dass uns viele Neuigkeiten über Ihre Traumkreationen begegnen. 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
6,825FollowerFolgen
2,752FollowerFolgen