23 September 2021

RADICAL- Neue Collection von SHY+FLO

Mit tragbaren Looks wagen SHY+FLO einen Sprung in die 80er und 90er Jahre

 

Als Inspiration stand für die Schweizer SHY+FLO die Streetwear der vergangenen beiden Jahrzehnte im Vordergrund. 

Das Motiv: „Es ist ok ein Freak zu sein!“ – mit fransigen Chelsea Cuts, wie sie die Skinhead Girls trugen, voluminösen Pomps á la Bryan Ferry und Vokuhilas (Vorn-kurz-hinten-lang). 

 

Die Struktur der Looks sind locker, untergeordnet oder grob und schwer. Fettig glänzenden Haar erhielt ein wildes Styling on top.  

Das Haar wurde entweder wasserstoffblond aufgehellt und anschließend mit verschiedenen Tonern in silver, steelblue, petrol und grey bearbeitet. Dazu kombinierten SHY+FLO komplementäre Töne in apricot, wine red und raspberry. Das Ganze erinnert an das grafische Design der 80´s.


shyandflo.ch


Fotocredits:

 

HAIR: SHY+FLO, GABRIEL, GRAEME

Fotos: KARINE&OLIVER 

Styling: Patrick Häuserman 

Makeup: Danka Topalovic 

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
6,833FollowerFolgen
2,753FollowerFolgen