8 December 2022

Obermeister Jahresauftakt Seminar

130 Obermeister beim Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks in Berlin

 

Das Jahresauftaktseminar vom 14. bis 16. Januar bot Raum für Diskussionen und jede Menge Impulse hinsichtlich der aktuellen Lage des Friseurhandwerks in unserem Land. Nach einem Rückblick auf 2016 mit Erwähnung des Unternehmerinnen Awards, der auch in diesem Jahr wieder vergeben werden soll, folgte ein Status Quo und sodann die Einladung zum offenen Dialog: „Wem es in der Küche zu heiß wird, der sollte halt nicht Koch werden“. Mit diesem Satz eröffnete ZV-Präsident Harald Esser direkt zu Beginn des Jahresauftrakt-Seminars eine offene Diskussionsrunde.

Brisante Themen: 17.500 Euro-Friseure, Bündnis gegen Schwarzarbeit, 40% der Friseurbetriebe liegen in der Größe von Kleinstbetrieben, Stuhlmiete. 

 

ZV-Hauptgeschäftsführer Jörg Müller dazu: „ Wir werden nie den Sternenstaub der Industrie generieren können. Wir kümmern uns um die ernsten Themen.“ Oberstes Ziel der ZV-Arbeit sei immer, die Sicherung der Selbstbestimmtheit des Friseurhandwerks. Die engagierten Mitglieder wurden angehalten, selbst aktiv zu werden und Missstände zu melden. Denn schließlich ginge es um das Image und die Attraktivität des Friseurberufs.

 

Wichtig hierbei: die sozialen Medien und das Internet nehmen in jedem Bereich des Friseurdaseins – vom Gewinnen und Begeistern potentieller Auszubildender bis hin zur Sichtbarkeit im Netz als Salon – einen enorm wichtigen Stellenwert ein. Spannend war der Vortrag von Matthias Lange zu Thema Internetimportanz und Web vs. Smartphone.  

 

Weitere Vorträge: Keynote Speaker und ehemaliger Geschäftsführer von Google Deutschland, Christian Baudis zum Thema Digitalisierung, ZV-Hauptgeschäftsführer Jörg Müller zur Nachwuchsproblematik der Betriebe, zur Reform der Meisterprüfung sprach Robert Fuhs, ZV-Berufsbildungsexperte,  Unternehmenscoach Peter Lehmann zu Management und Kommunikation. Ministerialrat und Leiter des Referats Handwerk, Industrie- und Handelskammer des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, Joachim Garrecht, wurde zudem die Ehrenmedaille des Verbandes verliehen. 


In Berlin wurde zudem zur Premiere der HIMag Trendkollektion 2017 geladen.  

 

Ein gelungenes Rahmenprogramm rundete das Obermeister Jahresauftakt Seminar 2017 ab – mit exklusivem Dinner im Reichstag und dem Besuch der „THE ONE Grand Show“ im legendären Friedrichstadt Palast. 

 

 

Mehr auf friseurhandwerk.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,588FollowerFolgen
2,734FollowerFolgen