8 December 2022

Hochzeitsstyling mit tollem Volumen

Zu dünn, zu kurz?  Mit Haarteilen von GfH wird die Hochzeitsfrisur zum Traum

 

Für den schönsten Tag des Lebens soll alles stimmen – vor allem die Frisur. Doch was tun, wenn die Braut in spe für den gewünschten Look nicht genug oder zu kurzes Haar besitzt?

Mit Echthaar-Teilen von GFH bietet sich dem Hairstylisten eine tolle Möglichkeit, jeder Frau zu einem voluminösen Style oder längerem Haar zu verhelfen.  Die WellnessMyCollection von gfh zeigt, wie natürlich und edel Looks mit einem Plus an Echthaar aussehen können. 

Die WellnessMyCollection der GFH bietet eine facettenreiche Vielfalt an hochwertigen Echthaar-Integrationen, die an Fülle und Dichte ersetzen, woran es der Braut für die gewünschte festliche Frisur mangelt. Die Haarteile sind federleicht und vom eigenen Haar nicht zu unterscheiden. Das Haarteil kann gewaschen und geföhnt, gelockt oder geglättet und vielseitig gestylt werden. Der Stylist ist in der Lage, Farbe und Form dem Haar der Braut perfekt anzupassen.


Das Haarteil wird mit Clipsen befestigt, ins eigene Haar eingekämmt oder damit verwoben – ohne ‚Perücken-Gefühl‘. 

 

Stylistin Alexandra Kempf beantwortet Fragen aus Profi-Sicht:

 

Alexandra Kempf (41), die Hair-Stylistin unseres Shootings, ist selbständige Friseurmeisterin im High-Class-Salon in Hösbach vor den Toren Frankfurts. Im Laufe ihrer Karriere hat sie viele Titel und Auszeichnungen geholt, erste Plätze bei Grand Prix‘s in Paris, Helsinki, Utrecht und Wien belegt, Siege bei den Weltmeisterschaften der Friseure 1998 in Seoul, 2000 in Berlin und 2002 in Las Vegas eingeheimst und etwa die L’Oréal Color Trophy 2004 und 2008 gewonnen. Alexandra Kempf ist auch Profi in Zweithaar-Fragen und beim Thema Haarersatz. Als Akteurin steht sie oft für die GFH, Gesellschaft für Haarästhetik mbH,  auf der Bühne.

 

Alexandra, warum arbeitest du so gerne mit den Echthaarteilen aus der WellnessMyCollection?

Alexandra Kempf: Die Qualität der Haarteile bietet mir als Friseurin grenzenlose Möglichkeiten, dem Kundenwunsch zu entsprechen. Ich kann sie flexibel frisieren, an meine Kundin individuell anpassen und sogar färben. Die Haare fallen absolut natürlich und haben nicht diesen künstlichen Glanz, den man von minderwertigen Haarteilen kennt.

 

Was genau ist der Vorteil gerade für eine Braut?

Alexandra Kempf: Egal wie die eigenen Haare beschaffen sind, mit einer Echthaar-Integration der GFH gelingt garantiert jede Frisur. Ich kann Fülle kreieren, wo sie fehlt, Volumen aufbauen, wo keins ist, und/oder Länge zaubern. Die Braut braucht sich an ihrem Hochzeitstag über ihre Frisur definitiv keine Sorgen mehr zu machen, denn die sitzt den ganzen Tag sicher und wunderbar natürlich.

  

Wie siehst du den Frisuren-Trend für die Hochzeitssaison 2017?

Alexandra Kempf: Es gibt zwei große Trends: erstens “Natürlichkeit & Bewegung”. Moderne Bräute wollen zwar eine schöne Frisur haben, aber bitte nicht zu frisiert aussehen. Dafür darf der Look gerne ein bisschen “ungemacht” aussehen. Betonfrisuren mit viel Toupage und einer gefühlten Tonne Haarspray gehören der Vergangenheit an. Umso wichtiger sind die unsichtbaren Helfer wie etwa Haarteile und Co., um Fülle und Festigkeit zu bekommen. Der zweite Trend heißt „dezenter Luxus“: Das bedeutet für die Frisur natürliche Strähnen, leichte Wellen und wunderschöner Glanz.

 

 

Mehr unter gfh-hair.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,588FollowerFolgen
2,734FollowerFolgen
Vorheriger ArtikelMoonwalk by Robert Starý
Nächster ArtikelMusik, Mode & Haare