23 September 2021

Haartrends live aus New York

Aveda Top Artists zeigten auf den Schauen in New York, welche Looks en vogue sind

 

Antoinette Beenders, Frank Rizzieri und Tippi Shorter stylten die Models der Schauen für die Modemarken Tibi, Public School, Hellessy und Tome: Und wieder ist Individualität groß angesagt. 


Bei Tome richtete sich Aveda Global Director Antoinette Beenders nach der natürlichen Haarstruktur der Models und achtete darauf, dass das Haar mit Feuchtigkeit versorgt und die Enden gepflegt aussahen. Die Looks: glatter Pferdeschwanz oder strukturierte Locken. 

 

Voluminös präsentierte sich das Haar der Models für die Public School Fashion-Show. Aveda Artist Allen Ruiz zauberte den Models luftig lockeres Volumen ins Haar.

Das Haar der männlichen Models erhielt ein mattes Styling und flexible Griffigkeit mit der Aveda Control Paste.

Tipp vom Profi: Weniger ist mehr. Nur die Fingerspitzen mit dem Produkt bedecken, in den Händen erwärmen und dann das Haar stylen. 

 

Kraftvoll und dem Gesicht schmeichelnde Looks gab es bei der Tibi Show zu sehen. Hier legte Aveda Artist Frank Rizzieri Hand an und kreierte mit dem Thickening Tonic von Aveda vom Ansatz bis in die Haarenden exzellentes Volumen. 

 

Für das Haar der Hellessy Models war Tippi Shorter zuständig. Tolle bunte Kleider und dazu ein tiefer Pferdeschwanz – der perfekte Look. Der Artsit Pro Tipp zum Pferdeschwanz: „Um einen ‚ordentlichen’ Pferdeschwanz zu erhalten, eine Haarsträhne von unten herausziehen und um den Haargummi wickeln. Anschließend das Ende mit einer Haarnadel fixieren. So kann man den Haargummi vollständig verstecken.“ (Tippi Shorter)

 

Mehr zur Marke unter: aveda.de    

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
6,833FollowerFolgen
2,753FollowerFolgen