23 February 2024

Veronika Rost folgt auf Ralf Billharz

Führungswechsel bei Coty Professional Beauty DACH zum 1. Juli 2017

 

Veronika Rost wird zum 1. Juli 2017 General Manager Coty Professional Beauty Deutschland, Österreich und die Schweiz. Sie folgt auf Ralf Billharz, der das Unternehmen Ende November 2017 aus persönlichen Gründen verlassen wird.

 

Veronika Rost ist eine erfahrene internationale Geschäftsführerin, sie war zuletzt für das Diageo-Geschäft in DACH verantwortlich, startete ihre Karriere vor 22 Jahren bei Procter & Gamble in Deutschland und erweiterte ihre Erfahrungen in verschiedenen Kategorien und Unternehmen wie RB (Reckitt & Benckiser) und Diageo in Europa, den USA und Asien.

 

“Ich bin begeistert mit Coty Professional Beauty zusammenarbeiten zu können und fühle mich geehrt, die Verantwortung für einige meiner Lieblings-Beauty-Marken zu übernehmen – Wella, der Marktführer im Friseurgeschäft in Deutschland und OPI, der globalen No.1 der professionellen Nagelpflege”, sagt Veronika Rost. ”Ich kenne und liebe die Salonindustrie als Kundin und ich freue mich darauf, sie professionell zu entdecken. Meine wichtigste Priorität ist es, mich mit unseren Kunden zu vernetzen und auszutauschen, damit wir weiterhin ihr Geschäft aber auch unsere gesamte Branche voranbringen können.”

 

Ralf Billharz hat seine Karriere vor 27 Jahren am damaligen Hauptsitz der Wella AG in Deutschland begonnen. Während seiner langjährigen und erfolgreichen Karriere verantwortete er in verschiedene Rollen das internationale Marketing, den Vertrieb und das General Management auf lokaler, regionaler und globaler Ebene und trat 2005 mit der Wella-Akquisition als Leiter Global Marketing Wella bei Procter & Gamble ein.

 

Im Jahr 2012 hat Ralf Billharz die Führungsposition für Wella DACH übernommen und 2016 nach dem Abschluss des Mergers mit Coty wurde er zum General Manager Coty Professional Beauty DACH ernannt. In dieser Funktion leitete er den Umzug und die Integration aller Coty Standorte in Deutschland. Vor kurzem wurde er für seine Verdienste für die Friseurbranche von der globalen Friseurvereinigung Intercoiffure Mondial mit dem “Grand Cross” Award, der höchsten zu vergebenen Anerkennung, ausgezeichnet.

 

“Persönlich und beruflich fühle ich mich unglaublich glücklich, dass ich die Gelegenheit hatte, die letzten 27 Jahre bei Wella, P&G und Coty zu verbringen, in und mit einer Branche zu arbeiten, die ich liebe und durch die ich viele lebenslange Freundschaften geschlossen habe. Ich verlasse das Unternehmen aus persönlichen Gründen und mit dem Wissen, dass ich das Geschäft und das Team in fähige Hände übergebe”, so Ralf Billharz.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,863FollowerFolgen
2,690FollowerFolgen