23 September 2021

Eine nachahmenswerte Aktion

Bee Beautiful – Wild Beauty setzt sich für heimische Bienen ein

Schlagzeilen haben die Summer in diesem Jahr des Öfteren gemacht – und das zu Recht. Denn die Hälfte unserer heimischen Bienenarten sind vom Aussterben bedroht sind.

„John Paul Mitchell Systems ist der Vorreiter für tierfreundliche Produkte im Beauty-Segment. Das Engagement des Unternehmens ist beeindruckend und hat Vorbildfunktion für zahlreiche andere Firmen.“ (Harald Ullmann, 2. Vorsitzender von PETA Deutschland e. V.)

Anstatt von Weihnachtspräsenten hat das Unternehmen Wild Beauty in diesem Jahr entschieden, die gemeinnützige Organisation Bienenretter e. V., einen Verein aus Frankfurt am Main, der sich für den Schutz und Erhalt der Wildbienen einsetzt, finanziell zu unterstützen. Denn wenn nichts gegen das Bienensterben getan wird, sieht die Zukunft düster aus.  

„Nach dem wir die letzten Jahre sehr große internationale Projekte unterstützt haben, wollten wir dieses Mal etwas vor der eigenen Haustür tun. Das Aussterben der Bienen ist wirklich ein Problem, denn vielen ist vielleicht nicht bewusst was das für unser Ökosystem bedeutet. Deshalb haben wir nicht nur gespendet, sondern haben allen Kunden und Kooperationspartnern ein Samenpapier beigelegt, damit jeder selbst im Garten oder auf dem Balkon seinen Beitrag für die Bienen leisten kann“, erklärt Mira Wild (Geschäftsführerin & Leitung Kommunikation). 

wild-beauty.de

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
6,833FollowerFolgen
2,753FollowerFolgen
Vorheriger ArtikelKao übernimmt Oribe Hair Care
Nächster ArtikelIhr Januar Horoskop