23 September 2021

Hair Contouring: Make-up fürs Haar mit den Echthaarsträhnen von Hairdreams

Hair Contouring à la Hairdreams ist schnell & ohne Risiko. Wie’s geht, verraten wir hier…

 

Als Kim Kardashian mit ihrer Make-up Collection einen wahren Contouring Hype startete, war schnell klar, dass dies der nächste weltweite Trend wird.

Weiter entwickelt kommt dieser „Make-up Trend“ jetzt auch in den Friseursalon. Und da hat der Haarprofi zwei Möglichkeiten zur Auswahl: Entweder betont er die Vorzüge des Gesichtes – denn das ist das Ziel des Contouring – mit aufwändiger Pinselfarbtechnik oder er setzt auf die schnellere, aber genau so effektive Hairdreams Methode:

Man benötigt die Root Shadows von Hairdreams, das sind speziell für die Hair Contouring-Methode entwickelte Echthaarsträhnen. Die Strähnchen gibt es in 4 verschiedenen Längen von 30 bis 60 cm und dazu in „Two- Tone“-Farbkombinationen mit verschieden langen Ansätzen.

Die Kundin kann dann wählen, ob sie den permanenten, bis zu 6 Monate haltbaren Laserbeamer NANO Haarverlängerungsservice wählt oder auf semi-permanente Tape-in Strähnen (Quikkies) setzt. Der Friseur hält die Strähne zunächst ans Gesicht und entscheidet dann, ob die Position der Strähnen passt und die Gesichtsform jeweils perfekt optimiert wird. Erst dann werden die hochwertigen  Echthaarsträhnen befestigt – mit Zufriedenheitsgarantie sozusagen! Natürlich lassen sich so auch „Balayage“ und „Ombré“ Styles ganz einfach und problemlos kreieren. Passende Workshops vermitteln das Wissen rund ums optimale Setzen der Beautysträhnchen.

Fotocredits: 

Haare: Marta Robak – Fotos: Marta Macha

Haare: Vera Zhukova – Fotos: Yekaterina Bogdanova

Weitere Informationen unter: hairdreams.com

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
6,833FollowerFolgen
2,753FollowerFolgen