29 May 2024

Mach mehr aus deinem Look: 4 tolle Pony-Trends für den Herbst

Wenn es um den Pony geht, dann gibt es zwei “Lager”: Entweder man liebt ihn oder man ist kein Fan der Stirnfransen. Ein Pony kann eine Person optisch völlig verändern. 

 

Welcher Pony der jeweils perfekte ist, hängt nicht nur von der Haarlänge, sondern auch von der Haarbeschaffenheit und der Kopfform der Trägerin ab:

Der stumpf geschnittene, „französische“ Pony

Da er regelmäßig gekürzt werden muss, ist ein stumpfer Pony gut für Frauen, die es lieben, ihr Haar zu stylen, gern die Zeit darauf verwenden und Spaß an ihren Haaren haben.

♡ Der Pony bei lockigen Haaren

Lockige Mädchen wollen ihre Haare nicht jeden Tag waschen … sie können ihre Vorderpartie deshalb einfach leicht mit Wasser anfeuchten, mit einem Diffusor trocknen und Texturspray verwenden, um Frizz zu vermeiden.

♡ Der Curtain Bang⁣

Die wahrscheinlich “sexiest version” des Ponys. Ein Curtain Bang steht besonders Frauen mit dichtem Haar, er geht bis über die Augenbrauen und braucht von oben Textur und Bewegung, damit er nicht platt herunterhängt. Man trägt ihn mit Mittelscheitel á la Brigitte Bardot. Schauen Sie sich auch unten das Video zu diesem Trend an!

♡ Der Cheekbone (Wangenknochen) Pony

Die perfekte Variante für diejenigen, die einen Pony ohne große Styling-Verpflichtung wollen – der Pony wird nur bis zum Kinn oder zu den Wangenknochen geschnitten.

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,863FollowerFolgen
2,690FollowerFolgen