21 September 2021

Die Salonwelt wird grün – Mikro- oder Megatrend?

Verbraucher achten beim Einkaufen verstärkt auf Nachhaltigkeit und natürliche Inhaltsstoffe, aber auch auf Umwelt- und Tierschutz. Dieser Trend zieht sich durch alle Lebensbereiche – bis hin zum Thema Schönheit. 

 

Naturkosmetik und naturnahe Kosmetik – verfügen laut GfK inzwischen über einen Marktanteil von 18,5 Prozent in Deutschland. Das ist beachtlich und zeigt eindeutig, dass das Thema Bio, Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein definitiv kein Mikrotrend mehr ist. Die Zielgruppe wächst. Der Anspruch der Kunden diesbezüglich im Salon ebenfalls. Was kann der Friseur also tun, um auch diese Zielgruppe glücklich zu machen? 

Einen ersten Einstieg in diese Richtung bieten mittlerweile auch einige klassische Profihaarmarken. Sie haben eine extra Linie mit veganen, nachhaltigen Produkten und einem hohen Anteil an natürlichen Inhalts- und Wirkstoffen entwickelt. Dazu zählen die Marken weDo über Wella Professionals oder auch die Serie Clean Beauty von Paul Mitchell

Seit Jahren Vorreiter ist die italienische Haarmarke Davines, die aufgrund der Nachfrage der Salonkunden immer mehr Fans gewinnt. Kevin.Murphy punktet mit Verpackung aus Ozeanplastik. Authentic Beauty Concept (über Henkel) lancierte vor kurzem ihre erste vegane Shampoo-Refillstation für den Friseursalon. 

Es sind also nicht nur die Inhaltstoffe, die einen nachhaltigen Gedanken unterstützen. Auch die Verpackung, beziehungsweise der Stoff, aus dem sie hergestellt wird, nimmt beim Kauf von Produkten an Bedeutung zu. Was ist PCR Plastik, was bedeutet biobasierter Kunststoff und welche Aufgabe hat die Plastic Bank? Hier geben wir einen kleinen Einblick:  

Was ist PCR Plastik?

PCR = Post Consumer Recyceled Plastik bildet die Basis für Verpackungen, die aus recyceltem Plastik hergestellt wurde. Dafür werden Kunststoffverpackungen aus dem Haushaltsmüll – also Plastik, das seinen Zweck bereits einmal erfüllt hat – wieder aufbereitet und bekommen ein „neues Leben“: als Shampooflasche oder Tiegel für Stylingprodukte. Nicht alle Bestandteile einer Shampooflasche lassen sich damit herstellen – der Deckel mit Kippfunktion muss zumeist noch aus klassischem Plastik gewonnen werden. Paul Mitchell setzt zum Beispiel bei seiner Tea Tree- Serie ab sofort auf Verpackungen aus PCR- Plastik. Bis 2025 sollen auch die klassischen Paul Mitchell Produkte nur noch aus dem wiederverwerteten Plastik produziert werden. Aktuelle Schätzungen gehen davon aus, dass so jährlich rund 750 Tonnen Neu- Plastik auf Mineralöl-Basis eingespart werden.

Was ist Ocean Waste Plastik?

Geschätzte und unglaubliche 150 Millionen Tonnen Plastik vermüllen die Meere unserer Erde. Maria Nila (mit der Marke Eco Therapy Revive) und Kevin.Murphy stellen nach eigenen Angaben ihre Produkte aus Ocean Waste Plastic, OWP her – eine Top Recycling-Idee.  

Was ist biobasierter Kunststoff? 

Bio-Plastik aus Zuckerrohr. Geht das? Für Clean Beauty hat Paul Mitchell einen biobasierten Kunststoff entwickelt. Die Flaschen und Tuben bestehen zu 90 % aus Zuckerrohr und sind 100 % recycelbar. Der Rohstoff wird in Brasilien nachhaltig angebaut. Im Gegensatz zu herkömmlichen, auf Mineralöl basierten Kunststoffen, wird bei der Produktion von Bioplastik mehr Kohlenstoffdioxid eingespeichert, als ausgestoßen. 

Was ist die Plastic Bank? 

Plastic Bank ist eine NGO (Nichtregierungsorganisation), die Menschen in Armut eine Perspektive gibt, in dem sie jede gesammelte Flasche in Sozialleistung oder Geld umtauscht. Die Nachfrage nach Produkten, die die Umwelt weniger belasten, ist heute mehr als nur ein Trend – für viele Menschen ist sie zu einer Lebenseinstellung geworden. Gemeinsam mit Plastic Bank im Kampf gegen die Plastikverschmutzung gibt die Marke ACT NOW! von Indola dem Planeten etwas zurück, indem allein im ersten Jahr verhindert wird, dass 1,5 Millionen Flaschen zu Umweltplastik werden. Für jedes verkaufte ACT NOW! Produkt werden zwei Plastikflaschen davor bewahrt, in die Umwelt zu gelangen. Auch die Marken Act Now von Indola und weDo kooperiert mit Plastic Bank. (siehe Video weiter unten)

 

Foto oben: Clean Beauty _ Paul Mitchell

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
6,825FollowerFolgen
2,752FollowerFolgen