29 May 2022

Lockdown Nummer 2 für Friseure in Österreich

Ab morgen, dem 17.11.2020, werden erneut alle Friseursalons in Österreich schließen müssen – bis zum 6.12.2020. 

Diese Ansage ist bitter für viele Friseure in Österreich. Sie müssen zurück in den Lockdown. Die Hairsalons (auch die Kosmetikstudios) werden bis zum Nikolaustag geschlossen bleiben. Zunächst ging Österreich zeitgleich mit Deutschland vor zwei Wochen in den Lockdown light.

Doch die Infektionszahlen steigen, die Krankenhäuser nehmen immer mehr Covid-19 Patienten auf. Bundeskanzler Kurz entschied aufgrund der stark steigenden Fallzahlen, das öffentliche Leben herunterzufahren und somit auch alle nicht notwendigen Läden in Österreich erneut zu schließen. Geschaut wird dabei auf das österreichische Gesundheitssystem, welches unter keinen Umständen kollabieren darf. Auch Schulen und Kindergärten werden wieder geschlossen. Offen bleiben hingegen Lebensmittelhändler, Apotheken, Banken, Tankstellen und die Post. Rund um die Uhr gilt eine Ausgangsbeschränkung. 

Österreich hatte die Pandemie im Frühjahr rasch im Griff. Jetzt aber sind die Zahlen, gerechnet auf die Bevölkerung so hoch, dass die Regierung keinen anderen Ausweg als einen zweiten Lockdown sieht. 7.000 Infektionen pro Tag sind definitiv zu viel für ein kleines Land wie Österreich. Das würde gemessen an der Einwohnerzahl 70.000 Ansteckungen pro Tag in Deutschland entsprechen. (Quelle TAZ)

 Foto: Pexels / Chris Panas

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,287FollowerFolgen
2,741FollowerFolgen