16 April 2024

ADÍOS Raffel Pagès: Eine wahre Ikone der Haarkunst

Mit großer Trauer teilt Estetica die Nachricht vom Tod unseres guten Freundes und der globalen Haarikone Raffel Pagès. Der Friseur, Geschäftsmann und Friseurhistoriker starb am Sonntag, dem 9. Mai, im Alter von 78 Jahren im Morgengrauen in Barcelona.

 

 

Raffel war ein wunderbarer Mensch, ein inspirierender Künstler, ein überaus erfolgreicher Geschäftsmann. Er war Gründer und Direktor der nach ihm benannten Salonkette, die derzeit 80 Niederlassungen in Spanien hat und mehr als 300 Mitarbeiter beschäftigt. Als Sohn eines Friseurs lernte er unter der Anleitung seiner Mentorin und Lehrerin Rosy Carita das Friseurhandwerk in der renommierten Carita in Paris lieben. Dort, im glamourösen Paris, in diesem legendären Salon, wurde seine Seele als Friseur theoretisch, philosophisch und emotional geformt.

Zurück in Barcelona arbeitete er mit seinem Vater und seinem Bruder im Familienunternehmen in der Calle Muntaner, bevor er seinen eigenen Salon im Viertel Sarrià in der Calle Reina Elisenda Nr. 16 eröffnete. Mitte der 70er Jahre begann er durch Europa zu reisen und performte in Shows, Seminaren und Ateliers, wo er sein leidenschaftliches Verständnis für den Beruf – etwas, das Raffel “Emotional Hairdressing” nannte – nicht nur mit den Händen, sondern auch mit den Sinnen vermittelte.

Im olympischen Jahr von Barcelona 1992 eröffnete er sein renommiertes Instituto de Perfeccionamiento, einen Educationtempel, in dem Tausende von Friseuren ausgebildet wurden und der Ausgangspunkt für das exponentielle Wachstum seiner Firma in den 90er Jahren war. Raffel Pagès eröffnet Salons in ganz Spanien, in Italien und sogar in seinem geliebten Paris und festigt sich als eine der wichtigsten Friseurketten in Europa. Für Raffel Pagès waren die Schlüssel zum Erfolg seine vier Ichs: Investieren, Erforschen, Intuitieren und Innovieren – und weiterhin fest an stetiges Training glauben, mit dem Ziel, sich ständig weiterzuentwickeln: “Sie müssen Ihr ganzes Leben lang lernen, ich lerne noch und werde es bis zum Ende meiner Tage tun.”

Mit Leidenschaft für Kunst und Geschichte begann er 1960 mit dem Sammeln von Gegenständen aus dem Friseurberuf, bis er das weltweit bedeutendste Museum für Friseurgeschichte in der zentralen Rambla de Catalunya in Barcelona gründete, das heute mehr als 14.000 Stücke umfasst. In den letzten Jahren erhielt Raffel in London den prestigeträchtigen Hair Legend Award von der AIPP (International Association of the Hairdressing Press) während der weltberühmten Alternative Hair Show, während er weiterhin einen Großteil seiner Zeit dem Ausbau seines Museums und seiner Salonkette zusammen mit seinen beiden Töchtern Carolina und Quionia Pagès widmete, die das Unternehmen bis heute führen und dabei die reine Essenz respektieren, mit der es gegründet wurde.

Estetica verfolgt seit mehr als vier Jahrzehnten die brillante Karriere von Raffel Pagès seit seiner ersten erfolgreichen Show bei der Cosmoprof 1975. Unser Gründer Mino Pissimiglia widmete ihm einen Artikel, in dem er ihn zum “neuen Star im Friseursalon” erklärte. Im Laufe der Zeit gab es unzählige Begegnungen, gemeinsame Geschichten, Artikel … zusammen mit Raffel, mit dem wir immer durch eine große Freundschaft verbunden waren. Darüber hinaus war Estetica anlässlich des 100. Geburtstages von L’Oréal und des Katalogs der Ausstellung ‘Art Coiffure – The Raffel Pagès Collection’ (2010) für die Editierung der Bücher ‘One Hundred Years of Hairdressing’ (2009) verantwortlich. Roberto Pissimiglia, internationaler Herausgeber von Estetica Network und guter Freund von Raffel Pagès  kommentiert: “Er hinterlässt uns das Vermächtnis eines der großartigsten Friseure aller Zeiten. Ein großartiger Friseur und eine große Leidenschaft für den Beruf. Großartiger Historiker und Sammler. Großartiger persönlicher Freund und großartiger Unterstützer von Estetica. Sein Talent, seine Freundlichkeit, sein Charisma, seine Großzügigkeit und sein beruflicher Erfolg werden für immer in Erinnerung bleiben.”

 

Unser herzliches Beileid gilt seiner wundervollen Familie und seinen vielen Freunden in der Friseurwelt. RIP, Raffel Pagès, du wirst immer bei uns sein.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,863FollowerFolgen
2,690FollowerFolgen