28 November 2021

Die Top 4 Haartrends für Frühjahr / Sommer 2021

Vom angesagten Moneypiece Haar bis hin zu sonnengeküssten, goldfarbenen Looks: Die Haartrends des Sommers sind heiß. Noch heißer ist das Comeback des Mullet!

 

Trend Nr. 1: Warme Goldnuancen

Mehrdimensionale Haarfarben, die aussehen, als seien sie in das Gold der Sonne getaucht, sind in diesem Jahr absolut trendy und laufen den coolen Tönen gern mal den Rang ab. Helligkeit und Dimension wird durch eine Kombination aus Babylights, Boldlights und Lowlights erzielt. Das Haar reflektiert das Licht auf eine wunderbare Weise und erhält so zusätzlichen Glanz. Tipp: Farbshampoo und Conditioner verwenden, damit die Leuchtkraft nicht verloren geht!

 

Trend Nr. 2: Die Rückkehr des Mullet

Die einen lieben diesen Haarschnitt, die anderen hassen ihn geradezu: Die Rede ist vom Mullet, oft auch als Vokuhila bezeichnet. Allerdings ist die moderne Version viel weniger extrem als die 80er-Variante, bei der es um superkurze Schichten oben und superlange Längen hinten ging. Das Mullet-Update funktioniert sowohl für Männer als auch für Frauen, ist nach wie vor eine Kombination aus Kurz und Lang, aber nicht mehr gewellt.


Trend Nr. 3: Babylights, Balayage – und neu: Moneypiece Hair

Sowohl Babylights als auch Balayage sind schon seit einiger Zeit der große Hit und DER Umsatzbringer vieler Salons. Eine Fortsetzung dieses Farbservices sehen wir diesen Sommer in gewagteren, gesichtsumrahmenden Strähnen, dem sogenannten Moneypiece Haartrend. Die beiden vorderen Strähnen rechts und links vom Gesicht bekommen eine stärkere Nuancierung, so dass das Faceframing gewagter und gleichzeitig moderner wird. Tipp: Subtiler beginnen, und wenn’s gefällt, beim nächsten Mal ein paar Stufen höher schalten.   


Trend Nr. 4: Natürliche Colorationen, die weniger Aufwand erfordern 

Unseren wartungsintensiven Lifestyle fahren wir jeden Tag ein Stück mehr zurück. Kein Wunder, dass viele Kundinnen deshalb auch nach Looks und Haarfarben fragen, die weicher, natürlicher aussehen und weniger Retouches brauchen. Eine Mischfolientechnik funktioniert bei jeder Haarfarbe und sorgt für einen wunderbaren, mehrdimensionalen Look. Hier und da lassen sich ein paar feine Highlights setzen und wunderbare natürliche Looks erzielen, die entspannt rauswachsen und keine ständigen Farbkorrekturen, sondern zur Auffrischung lediglich ein schnelles Glossing erfordern. 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,029FollowerFolgen
2,750FollowerFolgen