24 October 2021

Der Flob ist der Bob des Sommers

Die Bob Variante für die heiße Jahreszeit: Flob. Dieser Look wird bereits von vielen Promis getragen. Die gute Nachricht ist, dass es sich um ein einfaches, natürliches Styling handelt, das gut zu jeder Gesichtsform passt.

Flache Wellen, natürlicher Style, sichtbare Reflexe. Dies sind einige der Merkmale des Flobs. Oder des Flat Iron Bobs, der diesjährigen Variante des Bobs. Der Bob an sich prägt als Schnitt seit Jahren internationale Haarlooks. Jetzt macht er mit der neuen Flat Variante Furore.

Der Name wurde von George Northwood geprägt, dem Londoner Hairstylisten vieler Stars, darunter natürlich Alexa Chung, die den Bob schon immer liebte und den Flob mehr als beliebt macht.

Wie der Name schon sagt, charakterisieren den Flob insbesondere die flachen Wellen, die mit einem Glätteisen erzeugt werden. Das Haar geht normalerweise maximal bis zum Schlüsselbein. Tatsächlich ist es aus diesem Grund wichtig, die Spitzen, die gerade bleiben müssen, nicht einzudrehen. Somit bleibt der leichte Zickzack-Effekt erhalten und die natürliche Bewegung geht nicht verloren. Das Volumen ist eher zurückhaltend und konzentriert sich auf den oberen Teil des Kopfes, ausgehend vom Ansatz und dann langsam abnehmend.

Mittelscheitel und Pony komplettieren den Bob-Look des Sommers.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
6,923FollowerFolgen
2,753FollowerFolgen