19 October 2021

Berlin Barber Expo 2021

Am 28. und 29. August traf sich das Who-is-who der Barberszene auf der BERLIN BARBER EXPO. Über 2.500 Besucher aus ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz und Holland kamen in die Hauptstadt, und sich von den neuesten Barber-Lifestyletrends inspirieren zu lassen.

Gleichzeitig wurde die Veranstaltung per Live-Stream auf verschiedenen Social Media Kanälen wie Instagram und Twitch übertragen, wo ebenfalls einige Tausend Zuschauer das Geschehen mitverfolgten. So war die BERLIN BARBER EXPO – trotz erschwerter Bedingungen und der strikten Einhaltung aller Corona-Schutzmaßnahmen – gut besucht.

Promiauflauf in Berlin

Kein Wunder, denn hier wurde richtig viel geboten und so manches Promigesicht aus der internationalen Barberszene, wie Hayden Cassidy, Fresh Prince The Barber, Dawid The Barber, Designercutzz und Ali The Barber; aber auch Künstler und VIPs aus Sport und Musik, wie Didi Hamann und Rappgrößen wie Raf Camora, Samra, Jalil, Keanu uvm. traf man an.

Trendcut Afro-Fade

Zu sehen gab es viele neue Trends und Live-Performances auf den verschiedenen Bühnen. Fresh Prince The Barber, der den internationalen Ruf als Meister der Afro-Fades genießt und Mitglied des WAHL Artistic Teams ist, zeigte bei seiner Performances sensationelle Fadecuts und begeisterte die Zuschauer mit ausgefeilten Schnitttechniken, die er mit den Maschinen von WAHL, dem Hauptsponsor der Veranstaltung, erstellte.

Auch die Auftritte von Hayden Cassidy, die durch ihre frühere Zeit in Berlin einen guten Bezug zur City hat, wurden mit Begeisterung applaudiert. Zudem stach Ali The Barber mit seinem erfrischenden Barber-Workshop in Sachen Afro-Fades hervor.  

Barber-Battles

Ein weiteres Highlight waren die verschiedenen Barber-Battles, welche live auf der Bühne ausgetragen wurden. Von 35 qualifizierten Barbieren, setzte sich letztlich Nic the Barber von MountainMan’s Barber gegen alle durch. Mit seiner ungewöhnlichen Performance, bei der er sich unter dem Motto „Freestyle-Cut“ dazu entschied, sich vor dem Publikum die Haare selbst zu schneiden, verblüffte er alle – und gewann. Die Ränge 2 und 3 gingen an Imad Younes von Cutaleya und Ali Donyavizadeh von DONIDO Barbershop.

Berlin Barber Expo Nic the Barber
Nic the Barber Credit: Berlin Barber Expo / KreaTIEF 030 Carsten Bülow

Dass die BERLIN BARBER EXPO ein innovatives Format der Barber- und Friseurbranche ist, zeigte sich auch in weiteren Vorträgen; wie zum Beispiel dem Social Media Workshop mit Duki Dao, bei dem er Barbieren und Friseuren eindrucksvoll zeigte, worauf es heute ankommt, wenn man mit seinem Barbershop oder Friseurgeschäft erfolgreich auf Instagram & Co. mitmischen möchte. 

Gelungener Fresh-Start

„Wir sind rundum zufrieden mit der diesjährigen BERLIN BARBER EXPO. Die Atmosphäre war super und ich hatte das Gefühl nach der langen Socializing-Durststrecke, die wir alle durch Corona hatten, waren die Menschen glücklich dass die Veranstaltung stattfand, und dass sich die Szene wieder einmal live treffen konnte“, so Michael Ehlers vom Veranstalterteam der BERLIN BARBER EXPO, zu dem auch Ebimobowei Empere und David Lubowicz gehören. Neben WAHL waren auch die Branchenfirmen Takara Belmont und Nearcut als Sponsoren vertreten.

Weitere Firmen der Friseurindustrie präsentierten ihre Produkte, News und Trends auf den Ausstellerflächen vor Ort. Fazit: Hier war wirklich für jeden Barbershop-Fan etwas dabei und viel Neues zu entdecken. Ein Wochenende voller Highlights für die Szene und eine rundum gelungene Veranstaltung. „Wir gehen bereits in die Planungen für 2022“, so der Ausblick von Michael Ehlers.

Weitere Infos rund um die Veranstaltung gibt es HIER.

Instagram: berlinbarberexpo

Credits:

Berlin Barber Expo / KreaTIEF 030 Carsten Bülow // Credits: Wahl GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
6,904FollowerFolgen
2,753FollowerFolgen