19 October 2021

Intercoiffure Mondial ernennt Peter F. Pfister zum neuen Präsidenten

Intercoiffure Mondial, der Pariser Elite-Friseurverband, hat mit sofortiger Wirkung Peter F. Pfister (Österreich) zum neuen Präsidenten gewählt.

Intercoiffure Mondial, die Organisation, die mit rund 50.000 Mitarbeitern rund 2.000 der besten Friseure der Branche aus 42 Ländern vereint, hat einen neuen Präsidenten. Peter F. Pfister (59) stammt aus Österreich. Am 13. September 2021 wählte ihn die Generalversammlung von Intercoiffure Mondial zu ihrem neuen Präsidenten. Peter F. Pfister löst mit sofortiger Wirkung Klaus Peter Ochs ab, der nach über 21 erfolgreichen Jahren an der Spitze von Intercoiffure Mondial zurücktritt.

Intercoiffure Mondial Peter F. Pfister

Peter F. Pfister will mit einer Leidenschaft für die Friseurkunst, einem unerschütterlichen Engagement für qualitativ hochwertige Friseurdienstleistungen, einem echten Bewusstsein für Trends und einer Vision für zukünftige Entwicklungen in der Branche in seine Rolle starten. Nach seiner Wahl sagte der neue Präsident von Intercoiffure Mondial: „Wenn die weltweit führenden Friseure in einer einzigen Organisation zusammenkommen, ist ihre Zusammenarbeit und ihr internationales Flair unbezahlbar. Jeder einzelne Intercoiffure-Salon und alle seine Mitarbeiter ernten die Früchte. Auch Kunden profitieren von Intercoiffure Mondial als sicheres Qualitätsmerkmal. Ich setze alles daran, Intercoiffure zu einem Gütesiegel zu machen, das Können, Handwerk und höchste Qualität garantiert.“

Der gebürtige Zillertaler Pfister engagiert sich seit über 35 Jahren für den angesehenen Friseurverband, der 1925 gegründet wurde. Peter F. Pfister sah seine Wahl zum Intercoiffure Mondial World Präsidenten als Anerkennung seines weitreichenden Engagements für Intercoiffure in der Vergangenheit: Er war von 2004 bis 2019 Präsident von Intercoiffure Österreich. Ab 2007 war Friseurunternehmer Pfister sowohl als Regionalpräsident für Westeuropa als auch als Mitglied des Zentralkomitees tätig. 2010 war Pfister verantwortlich für die Organisation des Europakongresses in Salzburg und fungierte als Koordinator für die Region Europa. 2015 gewann er den Globe Educator Award und wurde zum Vorsitzenden der Intercoiffure Mondial World Academy gewählt. Bildung und Ausbildung liegen dem neuen Präsidenten in der Tat am Herzen. Das internationale Schulungsprogramm der Organisation wird unter der Leitung von Pfister ambitioniert weiterentwickelt und um innovative Features wie Video-Tutorials und interaktives Feedback ergänzt, um mit dem digitalen Zeitalter Schritt zu halten. Ein besonderer Fokus des Programms liegt auf der Förderung von Talenten und der Zusammenarbeit mit der jungen Friseurgeneration.

Peter F. Pfister plant auch, bei Intercoiffure Mondial trendbezogene Fähigkeiten hervorzuheben und möglicherweise mit Modedesignern und Branchengrößen zusammenzuarbeiten. In den frühen 1980er Jahren arbeitete Pfister zusammen mit Starfriseur und Intercoiffure Mondial Präsident Alexandre de Paris auf Haute Couture Modenschauen in der Hauptstadt der Mode. Modedesigner wie Karl Lagerfeld, Emanuel Ungaro, Yves Saint Laurent und Jean Patou lernte er kennen, indem er ihren Models die Haare für die großen Shows frisierte. Als Präsident von Intercoiffure Mondial will er den kreativen Austausch und das Teilen von Inspiration fördern, neue Kommunikationsformate erreichen und starke Partnerschaften aufbauen.

Peter F. Pfister, Präsident von Intercoiffure Mondial, erklärt: „Wir leben in turbulenten Zeiten voller neuer Entwicklungen und Herausforderungen. Wie in anderen Lebensbereichen gilt es für die Zukunft des Friseurhandwerks, die Chancen des Wandels zu nutzen und Bewährtes mit Neuem zu verbinden.“

Bei der Generalversammlung von Intercoiffure Mondial standen mehrere andere offizielle Positionen zur Wahl. Eizo Kakimoto ist als Vice President zurückgetreten, obwohl er weiterhin Präsident der Intercoiffure Asia Region ist. Die folgenden Mitglieder von Intercoiffure wurden in das neue Team von Peter F. Pfister gewählt.

INTERCOIFFURE MONDIAL VIZEPRÄSIDENTEN

Junji Yamano ist seit 2016 Präsident von Intercoiffure Japan.

Frank Gambuzza war drei Jahre lang Präsident von Intercoiffure America/Kanada und war bereits seit 2015 zwei Jahre lang als Vizepräsident von Intercoiffure Mondial tätig.

Markus Herrmann ist seit 15 Jahren Präsident der Sektion Intercoiffure Deutschland und wurde bei der Generalversammlung am 13. September 2021 zum Präsidenten der Region Europa gewählt.

SCHATZMEISTER INTERCOIFFURE MONDIAL

Martin Peterer von Intercoiffure Schweiz hat Dr. Karl E. Schröder als Schatzmeister von Intercoiffure Mondial abgelöst.

PRÄSIDENT EDUCATION FOR LIFE

Jens Dagné von Intercoiffure Deutschland ist neuer Präsident von Education for Life und leitet das Hilfsprogramm von Intercoiffure Mondial mit Unterstützung von Dan Studer von Intercoiffure Luxembourg, dem Geschäftsführer von Education for Life.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
6,904FollowerFolgen
2,753FollowerFolgen