5 July 2022

Manuela Härtelt-Dören ist neue Präsidentin des Friseurhandwerks

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Zentralverbands des Deutschen Friseurhandwerks (ZV) fand vom 14. bis zum 15. November 2021 in Köln als Präsenzveranstaltung statt.

Manuela Härtelt-Dören

Als neue ZV Präsidentin und damit Nachfolgerin von Harald Esser wurde Manuela Härtelt-Dören von den Delegierten gewählt. Ebenfalls neu gewählt wurden die beiden Vizepräsidenten Herbert Gassert und Robert Fuhs.

Die Delegierten des Zentralverbandes haben Manuela Härtelt-Dören ihr Vertrauen in Köln ausgesprochen und erstmals eine Frau an die Spitze des Zentralverbandes gewählt. Die 58-jährige Friseurmeisterin und seit 25 Jahren erfolgreiche Unternehmerin aus Göttingen übernimmt das Amt von Harald Esser, der nicht mehr zur Wahl angetreten war. Manuela Härtelt-Dören hat sich dafür ausgesprochen, die Stärkung der Basis, die tarifpolitische Neuorientierung, die Stärkung der Dualen Ausbildung sowie das Fachliche und die Öffentlichkeitsarbeit in den Mittelpunkt ihrer Arbeit zu rücken.

Das neue Führungsteam im Zentralverband hat sich viel vorgenommen. Mit frischem Elan möchte man die Zukunftsthemen der Branche angehen und die wirtschaftlichen, politischen und fachlichen Rahmenbedingungen für das Friseurhandwerk verbessern und gleichzeitig das Image des Friseurberufs stärken. Die Delegierten der Mitgliederversammlung bestätigten für diese Aufgabe die Vorstandsmitglieder Christian Kaiser, Vorsitzender des Fachverbands Bayern und Jan Kopatz, Vorsitzender der Innung Berlin. Neu in den ZV Vorstand gewählt wurden Ines Tietböhl, Vorsitzende des Fachverbands Mecklenburg-Vorpommern; Ingo Lanowski, stellvertretender Vorsitzender des Fachverbands NRW; Mike Ulrich, Vorsitzender des Fachverbands des Saarlands und Roberto Laraia, Art Director und Vorstandsmitglied des Fachverbands Baden-Württemberg. Die neuen Vizepräsidenten sind Herbert Gassert, Vorsitzender des Fachverbands Baden-Württemberg und Robert Fuhs, Vorstandsmitglied des Fachverbands NRW.

Der neue ZV Vorstand verfolgt den offenen und transparenten Dialog mit allen Mitgliedern. Aber auch mit allen anderen Marktteilnehmern, die sich für das Friseurhandwerk stark machen. Nur so kann das Friseurhandwerk zukunftssicher gestaltet werden.

Die aktuellen Looks des ZV können Sie HIER entdecken

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,320FollowerFolgen
2,741FollowerFolgen