4 July 2022

Zukunftsprojekt fpe

Zum Frühjahr 2022 startete das Großhandelsunternehmen und Distributeur exklusiver Marken, die fpe eG, eine Digital-Offensive und präsentiert sich jetzt in einem frischen, zeitgemäßen Look. 

EINE PARTNERSCHAFT – ZAHLREICHE VORTEILE

“Im Mittelpunkt aller Überlegungen steht für uns der Friseur und seine Sichtbarkeit in der heute digitalen Welt. Dem haben wir uns mit unserer ganzen Erfahrung und Leidenschaft verpflichtet und bieten jetzt die notwendigen Tools, um das traditionelle Handwerk mit der digitalen Welt zu verknüpfen und uns gemeinsam mit unseren Partnern, den Salons, zukunftssicher aufzustellen,“ sagt Helmut Lenzen, geschäftsführender Vorstand der fpe eG. Pünktlich zum Frühjahr 2022 startete das Großhandelsunternehmen und Distributeur exklusiver Marken, die fpe eG, eine Digital-Offensive und präsentiert sich jetzt in einem frischen, zeitgemäßen Look. Neues Logo, neuer Look für den Friseurgroßhändler fpe – die (Er)Neuerung erkennt man auf den ersten Blick am frischen Style und dem modernisierten Corporate Design. Das echte Highlight aber sind die erweiterten Angebote für Partner der fpe.

AUCH DER SALONKUNDE HAT ZUGANG ZUM SHOP

Seit etwas mehr als zwei Monaten können diese von der mit dem neuen Webauftritt und dem Onlineshop verbundenen Möglichkeit eines Partnershops profitieren. Registrierte Partner können im Shop der fpe aus dem Vollsortiment mit 13.000 Artikeln ordern. Für die Registrierung erhalten Partnersalons von der fpe einen persönlichen Code zugesandt – einfach scannen und der erste Schritt ist geschafft: Aus dem fpe-Partner ist ein Shop-Partner geworden. Diese Partnerschaft lässt sich aber noch weiter intensivieren. Denn jeder registrierte Friseur hat zudem die Möglichkeit, eine Vertriebspartnerschaft mit der fpe einzugehen und der eigenen Kundschaft Zugang zum Onlineshop zu eröffnen. Auf Wunsch kann der Onlineshop auch im individuellen Look in die eigene Homepage integriert werden.

 „Es ist toll, dass ich meinen eigenen Onlineshop habe. Einmalig ist, dass wir und der Kunde selbst die Möglichkeit haben, direkt aus dem vollen Sortiment zu ordern und der Salon davon noch profitiert.“ Yvonne Flick, HairCreativ, Köln

AUGMENTED REALITY IM SALON

Um shoppen zu können, muss dank der Technologie Snoopstar im Salon nur eine der von der fpe individuell gedruckten Registrierungskarten gescannt werden. Der Friseur profitiert dann von jedem Einkauf seiner Kunden – während Lagerhaltung, Versand und Abrechnung komplett durch die fpe übernommen werden. Snoopstar schlägt somit die Brücke zwischen Analogem und Digitalem. Mit der App Snoopstar zieht die Augmented Reality in den Salon ein. Um es auszuprobieren – einfach die App laden und die Anzeige der fpe auf der rechten Seite durch die Kamera betrachten und erleben! 

Über die fpe Friseur- und Kosmetikbedarf eG:

Mit über 100 Mitarbeitern gehört die 1906 gegründete fpe eG heute zu den ältesten Friseureinkaufsgemeinschaften. Informationen zum Partnerprogramm sind ab sofort auf der neuen Homepage unter www.fpe.de oder per E-Mail unter contact@fpe.de erhältlich. Neben Alter Ego Italy, Davines und Sinesia hat das Unternehmen weitere spannende Brands wie FFØR, Barba Italiana, Rondo Coiffeur und die Toolmarke Sutra im Sortiment.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,319FollowerFolgen
2,741FollowerFolgen