14 August 2022

JStayReady über Afro Haar & Celebrity Insights

Interview mit JOICO Celebrity Stylist JStayReady aus L.A. „Wenn ich könnte, würde ich das Erlernen des Umgangs mit Afro Haar zu einem Muss machen…“

JOICO Celebrity Stylist JStayReady ist ein kreatives Genie – und zufällig DER Friseur des musikalischen Megastars Doja Cat. Er ist ein wahres Kraftpaket an Ideen und Inspiration und absolut brillant darin, mit allen Arten von Haaren zu arbeiten, einschließlich Afro Haar. Hier teilt J seine Haargeheimnisse und Lieblingsprodukte:

Über JStayReady

Doja Cat, Cardi B, Monica, SZA – viele der Haar-Looks, die sie auf dem Roten Teppich und auf der Bühne gerockt haben, hat J kreiert. Sein Können beweist eine legendäre Anhängerschaft unabhängig von der Haarlänge, von glatt bis hin zu Styles von strukturiertem Haar. J ist darauf spezialisiert, aufregende und dennoch natürlich aussehende Frisuren zu kreieren und arbeitet außerdem mit Haarverlängerungen und maßgefertigten Perücken. Letztere werden sogar von Stars aus den TV-Serien „Love and Hip Hop Hollywood“, „Married to Medicine“, „Basketball Wives“ und „The Real Housewives of Atlanta“ getragen. Im Gespräch mit JOICO verrät er mehr: 

Du hast in Interviews erwähnt, dass Doja dir absolute künstlerische Freiheit gewährt.  Kannst du uns von deinem Lieblingslook/Moment mit ihr erzählen und warum er so unvergesslich ist?

JStayReady: „Mein Lieblingslook mit Doja sind die langen roten Haare, die wir für ihr Albumcover gemacht haben. Das war das erste Mal für mich, dass ich mit einer so großen Künstlerin Albumlooks gemacht habe, und diese Fotos wurden dann auf Tausenden von Werbetafeln, Musik-Playlists, Fernsehbildschirmen, Handys und Albumheften auf der ganzen Welt gesehen. Ein großer Moment für mich!“

Welche Tools/Produkte hast du immer dabei, wenn du mit Doja unterwegs bist?

JStayReady: „Mein Joico Flip Turn Finishing Spray und das K-PAK Color Therapy Luster Lock Glossing Oil sind buchstäblich das perfekte Finish – sie halten den Look zusammen und verleihen jedem kreierten Style Glanz.“

Was ist immer in deinem Friseurkoffer? Die Ich kann-nicht-ohne Dinge…?

JStayReady: „Mein Fön, mein Joico Flip Turn Finishing Spray und meine Babyhaar-Zahnbürste.“

Wenn jemand sagen würde: „Du musst diese eine Technik bzw. Farbe den ganzen Tag machen“, was wäre das?

JStayReady: „Eine lange Perücke – ultraglatt, mit Mittelscheitel. Die gelingt jedes Mal.“

Was sind deine besten Haartricks, wenn du mit natürlich texturiertem Haar arbeitest?

JStayReady: „Ein guter, feuchtigkeitsspendender Conditioner ist immer der Schlüsselfaktor, um Locken stylbar und weich zu machen. Das ist die Grundlage für jeden großartigen natürlichen Look.“ 

Auf welches JOICO Produkt freust du dich immer am meisten und warum?

JStayReady: „Ich freue mich immer über eine frische Dose Joico Blonde Life Lightener. Das ist der beste Aufheller, den ich je verwendet habe, weil er nicht nur sehr schnell und gleichmäßig blondiert, sondern auch, weil sich das Haar danach immer gut mit Feuchtigkeit versorgt anfühlt. Mein Lieblingshack: Ich verwende diesen Aufheller, um die Knoten auf der Innenseite einer Perücke zu „bleichen“. Das erzeugt den Effekt, dass die Perücke später auf der Kopfhaut nicht zu erkennen ist.“

Eine persönliche Frage: Nenne uns 3 Dinge auf deinem Nachttisch, ohne die du nicht leben kannst…

JStayReady: „Mein Telefon, mein Lippenpflegestift und meine nachfüllbare Wasserflasche.“

Wenn du die Macht hättest, etwas in der Haarbranche zu verändern, was wäre das?

JStayReady: „Wenn ich könnte, würde ich das Erlernen des Umgangs mit Afro Haar zu einem Muss machen, um einen Abschluss als Friseur zu erhalten. Das gilt insbesondere für diejenigen Hairstylisten, die mit Prominenten und Models arbeiten möchten. Es gibt so viele Horrorgeschichten von Black talents (Schauspieler/innen, Musiker/innen und insbesondere Models), die die schrecklichsten Erfahrungen auf dem Stuhl eines Stylisten gemacht haben, weil diese nicht wussten, wie sie Afro Haare richtig stylen sollen. Das hat schon so einige  schlimme Konsequenzen gehabt.“

Erzähl uns von deinem größten Social-Media-Moment…

JStayReady: „Mein größter Social-Media-Moment war, als ich die Arbeit posten konnte, die ich für Beyoncés Film „Black is King“ gemacht habe. Alle meine Freunde, Familie und Follower wussten, wie lange ich schon mit Beyoncé arbeiten wollte (buchstäblich über 10 Jahre!), also war es ein viraler und magischer Moment für mich.“

Welcher Aspekt deines Berufs bringt dir persönlich die meiste Freude?

JStayReady: „Dass ich Trends setze und die Popkultur beeinflusse, wird für immer das Erstaunlichste sein, was ich bei dem, was ich tue, erleben darf. Mit den Dingen, die ich erschaffe, hinterlasse ich meine Spuren in der Geschichte, und das ist absolut überwältigend.“ 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,400FollowerFolgen
2,740FollowerFolgen