8 August 2022

Trendalarm: Italienische Maniküre

Schöne Haare, schöne Nägel, wir lieben’s! Der Nagel-Trend 2022: Italienische Maniküre!

Längere Nägel reißen gern mal ein, besonders, wenn man mit seinen Händen viel arbeitet. Abhilfe schafft da die sogenannte italienische Maniküre. Denn mit diesem Trick wirken kurze Nägel optisch viel länger!

Im Grunde ist die italienische Maniküre nämlich eine optische Täuschung, bei der der Lack so aufgetragen wird, dass es so aussieht, als seien die Nägel länger als sie es tatsächlich sind. Am besten funktioniert dieser “Lange Nägel Trick”, wenn man in nur einer Farbe lackiert.

Im Gegensatz zur klassischen French Maniküre, bei der die Spitze näher an den Seiten des Nagels in einer sichelförmigen Form beginnt, beginnt die italienische Variante sowohl auf der linken als auch auf der rechten Seite etwa auf halber Höhe des Nagels, um eher eine ‚U‘-Form zu bilden, so Alexandra Teleki aus London. So sehen die Nägel länger aus.

Mit dem Nagellack sollte man ganz nah an die Nagelhaut gehen, natürlich ohne die Haut zu berühren. Man lackiert vertikal nach oben und lässt eine schmale Lücke zwischen dem Rand und dem Nagellack. Genau diese Lücke macht den Nagel optisch länger. Das Tolle daran: Man braucht keine Acrylnägel, um mehr Länge zu erzielen und diese Art der Maniküre funktioniert mit jedem Lack! Wenn trockene, überschüssige Haut und Nagelhaut gut entfernt werden, dann steht dem Sommertrend 2022 nichts mehr im Wege!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,387FollowerFolgen
2,740FollowerFolgen