13 August 2022

Kundenprofile für den perfekten Salon-Service

Der Weg, um sicherzustellen, dass Sie jeden Kunden bei jedem Besuch begeistern, besteht darin, sie alle als individuelle Persönlichkeit kennenzulernen.

Durch das Erstellen von Profilen für jeden Kunden erfahren Sie, was seine Bedürfnisse und Wünsche sind, und bieten Dienstleistungen an, die diesen entsprechen.

Harry Ponting (oben), Advanced Director bei Blushes Cheltenham, nennt hier drei Kundentypen und ihre Do’s & Dont’s, die zu beachten sind, während sie im Friseurstuhl sitzen. Wenn es darum geht, einen maßgeschneiderten Kundenservice anzubieten, gibt es zwar keine allgemeingültigen Regeln, aber das Erstellen von Profilen trägt dazu bei, eine Denkweise zu schaffen, die den Lebensstil und die alltäglichen Anforderungen und Anforderungen eines Kunden berücksichtigt.

KUNDIN EINS – DIE FITNESSFANATIKERIN

Kundin

Diese Kundin besucht mindestens fünf Tage die Woche das Fitnessstudio und wenn sie nicht im Fitnessstudio ist, macht sie alle Wege zu Fuß, um ihre Fitness zu steigern.

DON’T: Kreieren Sie diesem Kunden keine Frisur, das jede Menge Produkte erfordert. Diese Besuche im Fitnessstudio erzeugen Schweiß und das letzte, was dieser Kunde will, ist, dass ihm Produkt über die Stirn in die Augen läuft, wenn er auf dem Laufband Geschwindigkeit aufbaut.

DO: Berücksichtigen Sie, dass diese Kundin ihr Haar in relativ kurzer Zeit nach dem Training oder Laufen waschen, trocknen und stylen muss, daher ist ein kürzerer Style, der schnell gewaschen und getrocknet und mit minimalem Aufwand gestylt werden kann, wahrscheinlich das Beste. Wenn sie längeres Haar möchte, ziehen Sie eine einheitlich lange Frisur in Betracht, die beim Training leicht zu einem Pferdeschwanz gebunden werden kann.

DO: Empfehlen Sie ein feuchtigkeitsspendendes Shampoo. Es ist wichtig, die Haare nach dem Training zu waschen, um Schweiß- und Salzablagerungen von der Kopfhaut zu entfernen und eine Verstopfung der Haarfollikel zu vermeiden. Schweiß kann auch Frizz verursachen, empfehlen Sie daher zusätzlich eine pflegende, feuchtigkeitsspendende Haarmaske, die einmal pro Woche auftragen wird.

KUNDIN ZWEI – DIE BUSY GESCHÄFTSFRAU

Kundin

Diese Kundin ist in aller Frühe auf den Beinen und regelmäßig erst am späten Abend zu Hause. Sie muss oft direkt vom Büro zu einer arbeitsbezogenen Veranstaltung oder zum Essen mit wichtigen Kunden gehen.

DO: Fragen Sie, wie viel Zeit sie mit Ihnen eingeplant hat und nennen Sie die ungefähre Behandlungdauer. Fragen Sie, ob sie am Tag ihres Friseurbesuchs einen anstrengenden Tag hat und schauen Sie, ob dieser Termin der richtige ist, damit sie nicht unter Zeitdruck steht.

DON’T: Geben Sie ihr KEINEN Haarschnitt, dessen Styling morgens eine Stunde dauert. Diese Kundin muss von der Minute an, in der sie aufwacht, zeiteffizient sein. Denken Sie an Hairstyles – möglicherweise kürzere Looks – die minimales Styling mit maximaler Wirkung kombinieren. Ideal, wenn der Look mit ein wenig Produkt leicht upgedatet werden kann, um den Kunden von einer Vorstandssitzung direkt zu einer glanzvollen Veranstaltung zu führen.

DO: Lesen Sie die Körpersprache der Kundinnen. Die Stunde, die sie in Ihrem Salon verbringen, könnte der einzige Teil des Tages sein, an dem sie abschalten und sich entspannen können. Während Sie natürlich eine Beratung durchführen müssen, müssen Sie möglicherweise auch ihren Wunsch nach etwas me-time respektieren und ihnen die Führung überlassen, wenn es um Smalltalk geht. Stellen Sie vielleicht ein paar Duftkerzen in den Waschbereich, um ihnen ein entspannendes Sinneserlebnis zu bieten, und fragen Sie, ob sie eine längere Kopfmassage wünschen, um etwas von ihrer Anspannung zu lösen.

KUNDIN DREI – DIE VIELREISENDE

Kundin

Diese Kundin hat ihren Koffer stets gepackt. Sie sind ständig unterwegs, fliegt zu weit entfernten Orten und ist oft auf minimale Haarpflegemittel angewiesen, um ihren Stil unterwegs zu bewahren.

DO: Empfehlen Sie Shampoo und Conditioner, die das Haar in allen Klimazonen, ob übermäßig heiß oder kalt, gesund und hydratisiert halten.

DON’T: Kreieren Sie für diese Kundin KEINEN Look, der zu viel Hitzestyling erfordert. Ihre Haare werden bei ihren regelmäßigen Auslandsreisen wahrscheinlich von der Sonne oder sogar extremer Kälte angegriffen, daher ist es am besten, zusätzlichen Stress für die Haare zu vermeiden. Arbeiten Sie mit der natürlichen Textur des Haares und nicht dagegen, sodass der Bedarf an Glätteisen & Co. minimal ist.

DO: Überlegen Sie sich gemeinsam einen Look, der von Tag zu Abend sehr unterschiedlich aussehen kann. Diese Kundin wandert vielleicht tagsüber durch Wälder oder sonnt sich am Strand, möchte aber abends begeistern. Textur und Stufen sind gut für einen Look, der den ganzen Tag unter einem Hut überleben und abends zum Leben erweckt werden kann. Beachten Sie auch, dass dieser Kundentyp möglicherweise mit leichtem Gepäck reist und keinen Zugang zu einer großen Auswahl an Stylingprodukten hat. Ideal sind hier Looks, die mit schnellem Föhnen und ein wenig Textur- oder Volumenprodukt einfach zu kreieren sind.

Erfahren Sie hier mehr über Blushes Collective: www.blushes.co.uk/salons

Der Artikel erschien zuerst auf ESTETICA UK

Fotos: Getty Images

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,397FollowerFolgen
2,740FollowerFolgen