14 August 2022

Stephen Moody – neuer Artistic Director für John Paul Mitchell Systems

Friseurlegende und weltweit bekannter Ausbilder: Die kreative Führung von John Paul Mitchell Systems freut sich, Stephen Moody als neuen Artistic Director gewonnen zu haben.

Seit Juli 2022 leitet er die Entwicklung innovativer Ausbildungsprogramme für Salonpartner auf der ganzen Welt. “Als Friseur- und Ausbildungskollege habe ich Stephen sympathisch, nahbar und voller frischer Ideen erlebt. Er ist die perfekte kulturelle Ergänzung für uns. Wir könnten nicht glücklicher sein, ihn in einer Führungsrolle in unserem künstlerischen Team zu haben“, erklärt Jason Yates, Präsident von JPMSTM.

In seiner Position verstärkt Stephen Moody das Artistic Team um Robert Cromeans, Colin Caruso, Paula Peralta, John Mosley und Noogie Thai. Stephen hat viel vor: Unter seiner Leitung entsteht eine neue Professional Academy in Santa Monica, Kalifornien, wo innovative Ausbildungsprogramme entwickelt werden.
„Ich bin begeistert, nun Teil von John Paul Mitchell Systems® zu sein. Einem Unternehmen, dessen Philosophie und Engagement sich mit meinen decken. Das sich dafür einsetzt, Friseuren zu helfen in ihrem Handwerk zu brillieren, um eine lange und erfolgreiche Karriere zu genießen.“ Als Leiter des künstlerischen Teams von Vidal Sassoon prägte Stephen Moody in 30 Jahren maßgeblich die Sassoon-Akademien weltweit und wirkte bei der Produktentwicklung mit. Allein während der Pandemie gab er über 200 Seminare. Stephen ist unter anderem NAHA 2021 Haircutter of the Year und Finalist des NAHA 2021 Educator of the Year. Seine Titel und Auszeichnungen unterstreichen seine Leidenschaft für das Friseurhandwerk und die Bereicherung für JPMSTM.

Social Media: @paulmitchellde #meinpaulmitchell

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,400FollowerFolgen
2,740FollowerFolgen