7 December 2022

International Hairdressing Awards 2023: Die Vornominierungen

Die International Hairdressing Awards 2023 haben die Vornominierten für International Hairdresser of the Year und International Artistic Team of the Year bekannt gegeben.

Die International Hairdressing Awards haben die Liste der Vornominierten für International Hairdresser of the Year 2023 und International Artistic Team of the Year 2023 veröffentlicht. Das sind die beiden Kategorien des Wettbewerbs, für die eine Einladung zur Teilnahme direkt vom Veranstalter kommt. Die übrigen Kategorien des Wettbewerbs (Best International Men’s Collection, Best International Women’s Collection und Best International Avant-Garde Collection) stehen allen Friseurprofis weltweit offen, die ihre Trendkollektionen präsentieren müssen, um teilnahmeberechtigt zu sein.

Ab sofort sind die in die engere Wahl gekommenen Hairstylisten eingeladen, ihre Kandidaturen für diese beiden Kategorien einzureichen. Diese findet vom 21. September 2022 bis zum 17. Januar 2023 gemäß den Wettbewerbsregeln statt. (siehe www.ihawards.com). Die Vornominierten sind:

International Hairdresser of the Year 2023 (in alphabetischer Reihenfolge)

Alireza Mousavi (Schweden)
Angelo Seminara (Großbritannien)
Anne Veck (Großbritannien)
Annie Ankervik (Schweden)
Antoinette Beenders (USA)
Baris Berk (Türkei)
Beata Bourillon (Frankreich)
Besim Halimi (Schweiz)
Candice McKay (Südafrika)
Carlos Valiente (Spanien)
Cassie Carey (USA)
Christophe Gaillet (Frankreich)
Christophe Pujol (Frankreich)
Christos Michailidis (Griechenland)
Chrystofer Benson (USA)
Kos Sakkas (Großbritannien)
Daniele Dragotta (Deutschland)
Danny Pato (Neuseeland)
Danny van Tuijl (Österreich)
Dee Parker-Attwood (Australien)
Dicksum Low (Malaysia)
Eason Chen (Taiwan)
Elise Antoine (Frankreich)
Emma Simmons (Großbritannien)
Sogar Chen (China)
Errol Douglas (Großbritannien)
Harri Akerberg (Finnland)
Hermiz Daniel (Australien)
Hody-Gesetz (Hongkong)
Ignazio Muñoz (Mexiko)
José Boix (Spanien)
Juliette Den Ouden (Niederlande)
Julie Vriesinga (Kanada)
Kylie Hayes (Neuseeland)
Lorenzo Marchelle (Italien)
Lucian Busuioc (Rumänien)
Manuel Mon (Spanien)
Mark Leeson (Großbritannien)
Mark van Westerop (Niederlande)
Nicole Pede (Kanada)
Peter Vonkunz Brun (Norwegen)
Petra Mechurova (Tschechien)
Rafael Bueno (Spanien)
Robert Eaton (Großbritannien)
Sally Brooks (Großbritannien)
Sebastian Curylo (Polen)
Shogo Ideguchi (Japan)
Silvia Aranza (Argentinien)
Takahito Miyama (Japan)
Thanos Zaimis (Griechenland)
Toni Pellegrino (Italien)
Viktorija Wradii (Ukraine)


Für die Kategorie International Hairdresser of the Year umfasst die Liste der Vornominierten Friseure, die Friseurwettbewerbe auf der ganzen Welt gewonnen haben, und Friseure, die vom Organisationskomitee mit Hilfe der internationalen Redakteure des Estetica Magazine International Network nominiert wurden, deren Werdegang, die Qualität ihrer fotografischen Arbeit und ihre künstlerische Tätigkeit berücksichtigen.

International Artistic Team of the Year 2023 (in alphabetischer Reihenfolge)

Avanti Kappers (Niederlande)
Bundy Bundy (Österreich)
Ego Hair Design (Vereinigtes Königreich)
Experimento No Name (Spanien)
Gandini-Team (Italien)
Haute Coiffure Française (Frankreich)
HOB Salons (Großbritannien)
Nutte & Junge (Großbritannien)
Hüseyin Alkan (Türkei)
J-7 (Deutschland)
Jack Horton (Australien)
Juno Academy (Korea)
L’Excellence des Coiff’ (Frankreich)
Artistic Team Marc Antoni (Großbritannien)
Mark Leeson Art Team (Großbritannien)
Noos (Japan)
Prestige Telis Kikeris (Griechenland)
Pro-Solo (Niederlande)
Rush Hair (Vereinigtes Königreich)
Saco Hair (Großbritannien)
Salon Gaboa (Kanada)
Salon Michal Zapomel (Tschechien)
Sanrizz (Großbritannien)
Shy+Flo (Schweiz)
Siëro Hair Studio (Spanien)
Sloans (Australien)
Toni&Guy (Großbritannien)
Trevor Sorbie Artistic Team (Großbritannien)
Ulta Beauty Designteam (USA)
Vang Hair Academy (Griechenland)
Visavis (Taiwan)
Vog Coiffure (Frankreich)
X-Presion (Spanien)
Zoih-Team (Italien)

Für die Kategorie International Artistic Team of the Year, in der ein Team ausgezeichnet wird, das ein Friseurunternehmen (keine Kosmetikmarke) vertritt, umfasst die Shortlist Teams, die Friseurwettbewerbe auf der ganzen Welt gewonnen haben, und Teams, die vom Organisationskomitee mit Hilfe der internationalen Redakteure des Estetica Magazine International Network nominiert wurden – unter Berücksichtigung ihrer Karrieren, der Qualität ihrer fotografischen Arbeit und ihrer künstlerischen Aktivitäten.

Die International Hairdressing Awards sind eine unabhängige Beautyorganisation, die von Friseuren betrieben wird. Sie wurde seit seiner Gründung von einem international anerkannten Titelsponsor unterstützt, der an die Botschaft und Mission dieser Auszeichnungen glaubt: Revlon Professional. Ebenso fungiert Estetica Magazine als globaler Medienpartner und The Hair MBA und Salon Look Madrid als Sponsoren. Diese Marken haben sich fest verpflichtet und ihre Kräfte gebündelt, um diese Veranstaltung zu einem internationalen Erfolg zu machen.

FÜR WEITERE INFORMATIONEN BESUCHEN SIE WWW.IHAWARDS.COM

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,586FollowerFolgen
2,734FollowerFolgen