5 February 2023

Christian Schwarze verstärkt Alcina als Head of Business Unit 

Die Dr. Kurt Wolff GmbH & Co. KG hat eine neue Leitungsposition für ihre Friseurmarke Alcina geschaffen. Bereits im Juni ist Christian Schwarze als Head of Business Unit Alcina in das Unternehmen eingetreten.

Christian Schulze Alcina

Der 42-jährige berichtet in dieser Funktion an den geschäftsführenden Gesellschafter Eduard R. Dörrenberg. Der gelernte Betriebswirt kommt von der Prym Consumer Europe GmbH, Stolberg, wo er neue Märkte aufbaute und sowohl das Produktmanagement als auch die Marketingverantwortung für alle Marken innehatte. 

„ALCINA hat als Vollsortimenter im Friseurmarkt ein großes Potential und viele Stärken, die wir in Zukunft sowohl für die B2B- als auch für die B2C-Kunden noch sichtbarer machen wollen. Diese neue Aufgabe habe ich sehr gerne angenommen“, so Schwarze. „Wir freuen uns, mit Christian Schwarze einen Marketing- und Vertriebsexperten für ALCINA gewonnen haben, der mit seiner Erfahrung dazu beitragen wird, das Profil von ALCINA weiter zu schärfen und das Geschäft der Marke zu stärken“, bekräftigt Eduard R. Dörrenberg. 

Dr. Wolff Group 

Mit Marken wie Alcina, Alpecin und Linola, sowie Plantur, Vagisan, Karex und Bioniq® ist die in vierter Generation familiengeführte Dr. Wolff Group aus Bielefeld mit knapp 800 Mitarbeitern auf weltweitem Wachstumskurs. Im Fokus stehen seit der Gründung 1905 die Forschung und der wissenschaftlich belegbare Nutzen der Produkte, um eine Lösung für Haar- oder Hautprobleme zu finden. Mit eigenen Entwicklungen konnte das Unternehmen 357,2 Millionen Euro Umsatz (2021) erzielen. Dr. Wolff ist in 67 Ländern aktiv. Weitere Infos finden Sie unter: www.drwolffgroup.com/de/.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,666FollowerFolgen
2,726FollowerFolgen