9 February 2023

Beauty Avatars auf der Fashion Week Berlin

Marc Cain Fashion HW 2023-24 x La Biosthétique: Die Show stand dieses Mal unter dem Motto: “A New Journey”.

Bei der Mercedes Benz Fashion Week in Berlin zeigten deutsche und internationale Designer eine Woche lang ihre Trendkollektionen für den Herbst/Winter 2023/24. Mit einem Team aus rund 60 Hairstylisten und Visagisten aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Frankreich kreierten die beiden La Biosthétique International Creative Directors Alexander Dinter (Hair) und Steffen Zoll (Make-up), die Leadlooks von acht großartigen Designershows.

In der eindrucksvollen Abflughalle des Flughafens Tempelhof begeisterte das Modelabel seine mehr als 400 Gäste mit einem spektakulären Kollektionsdebüt der Modelinie „A New Journey“. Umjubelte Stargäste des Abends waren Schauspielerin Andie MacDowell und ihre Tochter, die Sängerin Rainey Qualley, in der Front Row der Show. Als Best Ager Model auf dem Runway brillierte Maye Musk, die Mutter von Tesla-Gründer Elon Musk.

Die Mode

Farbig, mutig und wohltuend optimistisch präsentierte sich die neue Fashion für die kommende Herbst-/Wintersaison. Elegante, variantenreiche Designs mit einem Mix aus den 60er, 70er und 90er-Jahre verzauberten das Publikum. Oversized-Mäntel, Westen mit Boxy-Shape und zweireihige, schulterbetonte Blazer trafen auf Blusen, Tops und Cardigans in angesagter Cropped-Länge. Feminine körpernahe Kleider – auch in Mini-Länge – und Hosen im Wide Leg-Stil zeigten einen modernen Mix aus Weiblichkeit und Eleganz. Farblich zeigte sich die neue Fashion facettenreich: Ruhiges Rauchblau, frisches Lemon, leuchtende Orange-, Flieder- und Grünnuancen bildeten einen Kontrast zu schmeichelnden Toffee- und Crèmetönen sowie klarem Hellblau. Typische Animalprints sowie Vogel- und Blüten-Grafiken sorgten für einen spielerischen Twist.

Die Haare

Gemeinsam mit 40 Stylisten und Visagisten kreierten Alexander Dinter und Steffen Zoll die eindrucksvollen Beautylooks der über 50 Models. Alexander Dinter sorgte mit einem Geniestreich für ein faszinierend uniformes Hairstyling, das im spannenden Kontrast zu der facettenreichen Mode der Marke stand: Alle Models trugen hochwertige, schwarze Langhaar-Perücken, die mit einem markanten ‚edgy‘ Grafik-Cut und auffälligen Pony bestachen. „Nach einer längeren Zeit, in der wir die unterschiedlichsten Haarlooks in einer Runway Show gesehen haben, ist es eine schöne Abwechslung, einen konsequenten und starken Einheitslook zu kreieren“, so Alexander Dinter zu seiner Inspiration.

www.studiomarcofischer.com

Das Make-up

Um diese Uniformität im Beautylook weiter zu unterstreichen, entwarf Steffen Zoll das Make up Konzept namens „Beauty Avatar“. Basis seines Looks war ein perfekt durchfeuchteter und mit „Natural Skin Foundation perfektionierter Teint. Für einen ausdrucksstarken Augenaufschlag setzte er auf Augenbrauen, die mit Automatic Pencil for Brows in Dark Brown leicht vergrößert wurden. Der Einsatz längerer, künstlicher Wimpern am unteren Lidrand sorgte für einen fast puppenhaften Ausdruck.

www.studiomarcofischer.com

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,674FollowerFolgen
2,726FollowerFolgen