18 June 2024

Dope Hair

Generation DOPE. Die Dope Collection gibt uns die Freiheit mit Regeln zu brechen und die Möglichkeit, unsere kreative Seite auszuleben. Dope, eine Erfahrung, die süchtig macht – Mauro Galzignato, Kemon Artistic Director 

Creativ-Team: Antonio Candido @antoniocandidounique Davide Carlucci @davidehairsthetic Diego Comandulli @diegocomandulli Riccardo Rogari @riccardorogarirrsalon Photographer / William Ferchichi / @williamferchichi Photo Assistant / Stephen Young / @stephennormanyoung Stylist / Angelica Stenvinkel / @angelicastenvinkelstylist Makeup / Christabel Draffin / @christabeldraffin Makeup / Emily Dhanjal / @emilymakeup

Inspiration für das Dope-Projekt: Das Londoner East End mit seinem kosmopolitischen Charakter und ikonischen Vierteln. Die Reise beginnt in jenem historischen und kulturellen Schmelztiegel, in dem der Punk geboren wurde. Die Dope Collection ist Metapher für Freiheit und Nonkonformismus.
Eine neue Herangehensweise an das Friseurdasein durch spezielle Schulungen und eine unkonventionelle Produktverwendung – das ist die Dope-Erfahrung. Neben salonfreundlichen Looks, die das tägliche Geschäft darstellen, muss sich ein kreativer Friseur immer wieder neu erfinden und neue Wege gehen. Aufmerksamkeit schaffen, Neues ausprobieren, Trendsetter sein: Jeder, der sich für Dope entscheidet, tut dies, um sich von der Masse abzuheben. Die Dope Collection zeichnet sich durch die Liebe zum Friseur-Handwerk aus und macht die Kunden zu wahren Stilikonen: freier, mutiger und direkter.

DUDA

Ein Spiel aus natürlichen Braun- und intensiven Magenta-Nuancen, die dem Haar ultimativen Glanz verleihen. Ein Farbtrend, der von Pantone ins Leben gerufen und dem Dope-Team vorhergesagt wurde. Nicht nur die Farbe steht hier im Mittelpunkt, auch die Geometrie des Haarschnitts sticht hervor: Ein auffällig strukturierter Overcut mit kompakt geschnittenen Konturen im “Laser Cut” ergeben eine originelle Mischung und machen den Look einzigartig.


MARTINA (BLOND UND KUPFER)

Warme und kühle Farbtöne werden umgedreht, um eine reverse Balayage zu kreieren: Ein sehr helles Blond am Ansatz – veredelt mir einem Toner – und ein pastellfarbenes Kupfer in den Haarlängen und -spitzen. Die Inspiration stammt von den roten Backsteinen, die Londons älteste Gebäude prägen. Ein Rot, das durch die Zeit und die Witterungsbedingungen entsättigt wurde, aber dennoch faszinierend ist. Die Form erinnert an einen der am meisten aufgewerteten Stile der letzten Zeit, den Vokuhila, modern durch das synergetische Zusammenspiel von Farbe und Schnitttechnik.

MARTINA (BLOND UND VIOLETT)

Ein Double-Color-Effekt: Eine Kombination aus Violett-Tönen und einem hellem Blond, welche sich an der kühlen Farbpalette anlehnt und irisierende Perlmutt-Nuancierungen widerspiegelt. Ein kräftiger, kompakter Undercut, der dem Gesicht Ausdruck verleiht und es gleichzeitig harmonisch umrahmt. Dieser Look ist vielseitig und kombiniert ganz unterschiedliche Farben und Formen.

Credits

Creativ-Team: Antonio Candido @antoniocandidounique – Davide Carlucci @davidehairsthetic Diego Comandulli @diegocomandulli – Riccardo Rogari @riccardorogarirrsalon
Photos: William Ferchichi @williamferchichi // Assistant / Stephen Young @stephennormanyoung
Stylist: Angelica Stenvinkel @angelicastenvinkelstylist
Make-up: Christabel Draffin @christabeldraffin – Emily Dhanjal @emilymakeup
Modelle: AMÆMI (@amaemi00101) – Marinella (@martybardelli) – Alvaro Caleca (@AlvaroCaleca)
Manfred Prevert Vannucci (@bonnenuitmanfred) – Duda Iankoski (@mynameisduda)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,863FollowerFolgen
2,690FollowerFolgen