19 June 2024

Wer’s bunt mag, geht zu Tamara nach Zürich

Interview mit Tamara Fryand aus dem Skillz Hairdesign Salon in der Schweiz

Tamara Fryand
Tamara und ihr Model vom Schwarzkopf Professional Inspire Shooting in Hamburg

Auf deinem Instagram Profil ist es ganz schön bunt. Wie machst du dich bei farbfreudigen Kunden außer auf Instagram bekannt?

Das Tolle ist, die Schweiz ist nicht so groß und die Kunden kommen aus verschiedenen Kantonen zu uns. Von Bern, von Basel, von Luzern haben wir Kunden. Und natürlich auch aus Zürich. Dort habe ich auch mein Geschäft und die Kunden tragen das halt in die Welt raus. So funktioniert das bei uns – mit mega Mundpropaganda. Die potentiellen Neukunden kommen dann und sagen: Hey, ich habe eine Freundin, die hat bei dir die Haare so bunt gefärbt. Ich will das auch haben…

Machst du zusätzlich zu Instagram noch Werbung?

Instagram ist schon eine sehr große Plattform. Aber mehr Werbung machen wir eigentlich nicht.

Welche ist deine Lieblingshaarfarbe?

Ich arbeite liebend, liebend gern mit Schwarzkopf Professional. Dort gibt es eine Linie – das ist BlondMe mit der Premium Lift 9 Plus Blondierung. Die kann für sehr pudrige Töne toll aufhellen – ideal wenn man einen echt hellen Untergrund braucht. Und die Nuance dazu, die ich selbst immer als Basis trage, ist Steel Blue. Wenn wir die nicht haben, dann ist das für mich ganz schlimm. Ich brauche die immer im Geschäft, ich brauche die immer im Lager auf Vorrat. Für graue Haare, für aschige Töne – Steel Blue ist immer mit dabei.

Damit intensive Farben nicht so schnell verblassen, rätst du deinen Kunden… ?

Ich rate ihnen auf jeden Fall, die Haare nicht zu heiß zu waschen, am besten kalt. Direktziehende, intensive Farben sollte man immer kühl spülen, sodass sie einfach gut im Haar halten. Und natürlich Farbschutz, also eine Farbschutz-Linie, ein gutes Farbschutz-Shampoo. Kein Schuppenshampoo, kein Tiefenreinigungsshampoo, sondern etwas, was die Haare extrem gut pflegt. Und nach dem Shampoo natürlich intensiv pflegen – mit Maske daheim oder ein In-Salon-Treatment buchen. Dann bleibt die Haarqualität gut und die intensiven Farbtöne halten dann auch länger.

Trägst du selbst auch mal Peach oder Pink?

Auf jeden Fall! Ich wechsle. Die Grundbasis ist immer ein bisschen Grau. Jetzt trage ich gerade ein bisschen Grün. Ich liebe es, immer wieder mal zu wechseln. Peach und Pink habe ich in der Vergangenheit schon mal getragen und werde es auch in Zukunft wieder mal machen.

Fotocredit: @victor.dubiel

Tamara Fryand, Mitinhaberin von Skillz Hairdesign in Zürich hat bereits während ihrer Ausbildung Seminare mitgestaltet. Ihre Kreativität ist außergewöhnlich und mit ihrem großartigen Können im Bereich Farbe erfüllt sie alle Color-Wünsche. Sie war u.a. Jurymitglied beim Cutting Edge Wettbewerb 2021.

Skillz Hairdesign // Preyergasse 16 // 8001 Zürich

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,863FollowerFolgen
2,690FollowerFolgen